FAQ - Fragen & Antworten

bist du eine professionelle Fotografin?

Ja. Ich bin gelernte Fotografin, oder ganz korrekt: Gesellin im Fotografenhandwerk. Bereits während meiner Ausbildung habe ich mich auf das Fotografieren von Menschen spezialisiert und liebte es von Anfang an Verliebte zu portraitieren. Viele Paare haben eine besondere magische Verbindung die mich fasziniert und mitreisst.
Als Hochzeitsfotografin bin ich also direkt an der Quelle dieser unglaublich positiven Energie und den echten Emotionen, welche meine Leidenschaft für Hochzeitsreportagen immer wieder vergrößert. Jede Hochzeit ist anders und es ist immer wunderbar diese Momente eines einzelnen Tages in Fotos für die Ewigkeit festzuhalten.

wie beschreibst du deinen Stil?

Ich liebe es die echten Momente so authentisch wie möglich in Fotos festzuhalten. Hochzeiten fotografiere ich als Reportage, beobachten aus dem Hintergrund. Ich achte auf euch, aber auch auf das Geschehen drum herum und eure Gäste. Ich greife wenig in das Geschehen ein, fange aber besondere, emotionale, spontan, lustige oder auch Pannen Momente mit ein. Auch die Brautpaarfotos sind bei mir wenig gestellt oder inszeniert. Ich gebe euch Tipps und Vorschläge, aber die Umsetzung schafft ihr alleine, da bin ich mir ganz sicher!
Meine Hochzeitsreportagen fotografiere ich gerne mit Tageslicht. Sie werden hell, leicht und freundlich. Auch bei grauem Wetter versuche ich ganz viel Licht einzufangen! Viele Paare sind beim Ansehen ihrer Hochzeitsfotos baff und sagen: “...das haben wir gar nicht mitbekommen!”

Was treibe ich so als Hochzeitsfotografin auf eurer Hochzeit?

Bei eurer Hochzeit bin ich voller Leidenschaft als Fotografin dabei, helfe aber auch insbesondere beim Getting Ready, wenn noch eine Hand gebraucht wird. Halte Türen auf wenn nötig, etc. Ansonsten halte ich mich eher im Hintergrund und kann so euren Hochzeitstag authentisch fotografieren. Natürlich freue ich mich wahnsinnig wenn ihr mich auch als Gast in eure Hochzeit integriert. Gäste können mich gerne ansprechen - für Fotowünsche aber auch zum Plaudern in ruhigen Minuten.
Eine Pause brauche ich nicht. Meist komme ich alleine zu eurer Hochzeit, stelle mein Equipment in eine Ecke und mische mich mit Kamera und diversen Objektiven unter die Hochzeitsgesellschaft. Beim Essen könnt ihr entspannt sein, denn ich fotografiere Niemanden, der gerade isst.

Gibt es vorab ein Kennenlernen?

Super gerne treffe ich mich mit euch vorab. Wir lernen uns kennen, besprechen eure Wünsche, Fragen und den groben Ablauf. Gerne helfe ich auch bei der Planung oder kann euch weitere Dienstleister empfehlen. Wichtig ist, dass euch der Stil meiner Hochzeitsreportagen gefällt. Wichtig ist aber auch, dass wir uns verstehen und eine Sympathie besteht. So kann ich euch als Hochzeitsfotografin ‘näher’ kommen. Denn ich bin sicher immer noch eine Person auf eurer Hochzeit, welche ihr am wenigsten kennt und mit der ihr am Tag der Hochzeit am wenigsten redet. Trotzdem ist es wichtig, dass ihr euch wohlfühlt und auch Vertrauen besteht.

was ist in einer Hochzeitsreportage enthalten?

In jedem Fall ein Kennenlerntreffen! Es ist kein Muss, aber zumindest sollten wir telefonieren und den groben Ablaufplan besprechen. Umso besser ich bescheid weiß, desto besser kann ich bestimmte Momente einfangen.
Nach eurer Hochzeit mache ich eine Best-Of-Auswahl der Fotos. Die Anzahl der Fotos variiert je nach Länge der fotografischen Begleitung, Location, euren Wünschen und was sonst noch so passiert ist. Für mich gilt auch Qualität geht vor Quantität. Diese Auswahl der besten Fotos werden optimiert und bekommen einen Look wie auf meiner Webseite. Dieser variiert natürlich auch leicht und ist abhängig vom Wetter und vom Stil der Hochzeit. Am Ende bekommt ihr diese optimierte Hochzeitsreportage als digitale Daten im JPG-Format für eure freie private Nutzung zur Verfügung. Außerdem könnt ihr selbst ausgewählte Favoriten auch retuschiert bekommen (Hintergrund, Hautton, etc.). Die Bearbeitungszeit beträgt meist zwischen 7 und 14 Tagen.

Verwendest du alle Fotos der Hochzeitsreportage?

Natürliche freue ich mich immer wahnsinnig, wenn ich Fotos eurer Hochzeit veröffentlichen darf. Denn für;r mich ist es eine super Eigenwerbung und ich möchte auch zeigen, was ich kann und wie individuell meine Arbeit ist. Ich handhabe es so, dass ihr selber entscheidet ob und welche Fotos wo und wie veröffentlich werden. Eure Hochezitsfotos können zum Beispielt nur auf meiner Webseite oder auch im social media Bereich von mir genutzt werden. Oder ihr sagt, bitte nur Fotos nehmen, auf denen wir abgebildet sind. Da es eure Fotos sind, habt ihr hier alle Freiheiten, hö,rt einfach auf euer Bauchgefühl. Es gibt in jedem Fall eine schriftliche Einverständniserklärung, auf der alles festghalten wird.

Wie lange dauert das Paarshoot?

Das hängt ganz von euren Wünschen ab. Generell sind 30 bis 60 Minuten eine super Zeit, um authentische und lebendige Hochzeitsfotos zu machen. Wenn es eine weitläufige Location ist, brauchen wir natürlich mehr Zeit, als wenn ihr nur mal ‘ein paar Fotos’ machen wollt.
Falls ihr bereits Wünsche habt, oder Fotos irgendwo gesehen habt, schickt sie mir einfach und wir schauen sie uns bei Shoot an und entscheiden, ob wir darauf noch Lust haben. Denn nicht jedes Motiv ist umsetzbar, oder vielleicht hat man während des Fotoshoot gar keine Lust mehr auf genau so ein Motiv. Lasst es uns also entspannt angehen - dann werden eure Fotos auch locker und traumhaft.

Wo warst du schon überall und musst du die Location vorher kennen?

Wenn eure Hochzeit in einer mir unbekannten Feier-Location stattfindet, so ist das kein Problem. Es gibt Google und Webseiten auf denen ich mich schlau machen kann und ich bin auch immer viel früher vor Ort um mich umzusehen und mir einen Überblick zu verschaffen.
Ich war schon in einigen Hochzeits-Locations, die man vielleicht in meinem Portfolio nicht sieht. Fragt mich einfach mal! Ansonsten findet ihr hier eine kleine Auflistung von Locations für Hochzeitsfeiern..
Schloss Wackerbarth, Schloss Pillnitz, Schloss Diedersdorf, Schloss Kröchlendorff, Schloss Ziethen, Schloss und Gut Liebenberg, Schloss Purschenstein, Schloss Blankensee, Schloss Marquardt, Krongut Bornstedt, Remise am See, Resort Schwielowsee, Haus Tornow, Kavaliershaus, Hotel De Rome, Villa Blumenfisch, SohoHouse, Hotel Michelberger, Landhof Liepe, PanAm Lounge, Gut Falkenhain, Gut Wendgräben, Hubertus Höhe, Kultur Gut Wrechen, Löwenpalais, ...

AGBs habe ich auch für euch ; )



Schreibt mir einfach über das K O N T A K T - Formular den Ort, die Dauer der Begleitung und was ihr sonst bereits für euren Tag geplant habt!

Gerne könnt ihr auch auf meine Paketbeispiele in der P R E I S L I S T E schauen und euch vorab informieren!

Ich freue mich euch kennenzulernen