Heiraten im Belvedere Potsdam

Eure Hochzeit im Belvedere Potsdam

Im Sommer 2018 war ich als Hochzeitsfotograf mal wieder auf einer Hochzeit in Potsdam. Die Trauung im Belvedere fand im Maurischen Kabinett statt. Da das Belvedere zum Besitz der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten gehört, kann ich euch aus rechtlichen Gründen hier nur wenige Einblicke in die standesamtliche Trauung geben. Aber ich kann euch sagen, es war wundervoll! Draussen tobte Wind, Regen und Sonne zugleich. Das junge Brautpaar sammelte seine Gäste ein. Es kam nur der engste Kreis zur Hochzeit, so war die Stimmung durchweg sehr entspannt und familiär. Ich als Hochzeitsfotografin werde ich hier meist auch ganz eng mit eingebunden. Aber auch bei großen Hochzeitsgesellschaften gibt es immer Grüppchen die einen sehr nah mit ans Geschehen lassen. Und genau das macht eine gelungene Hochzeitsreportage aus. Wenn der Fotograf nah dabei ist, werden die Hochzeitsfotos auch nah, echt und authentisch.

Heiraten im Belvedere Potsdam

In dieser schönen Location auf dem Pfingstberg kann man sich im Maurischen Kabinett das Ja-Wort geben und sich standesamtlich Trauen lassen. Der Raum ist wundervoll gestaltet und verziert. Überall findet man detailliert bemalten Marmor, welcher verspielt und schlicht zugleich ist. Da viele Paare vom Heiraten im Belvedere Potsdam träumen, solltet ihr euren Termin hier schnell sichern. Die Location ist sehr gepflegt und wird von Personal überwacht. Dadurch kommen nur wenige Besucher hierher, allerdings gibt es auch ein paar Regeln auf dem Gelände.

Der Bräutigam wartete bereits oben mit den Gästen auf die Braut, welche vom Vater den schönen Säulengang geleitet wurde. Die Rede der Standesbeamtin führte das Brautpaar durch die Trauung. Der Kuss, Ringwechsel und erste Freudentränen mit Lachen und Klatschen erfüllten den Raum. Am zauberhaftesten war jedoch der Moment, als auch die Tochter bei der Trauung im Belvedere ihren Ring aufgesteckt bekam. Denn natürlich gehört sie dazu und wurde mit dieser Geste noch fester in den Bund dieser Familie eingeschlossen.

Nach der Trauung… 

Überhäuft von Gratulationen und lächelnden Gesichtern nutzten wir die Freude gleich für ein Gruppenfoto mit der schönen Kulisse des Belvedere im Hintergrund. Ein kompletter Kontrast zu einer Stadthochzeit oder einer Landhochzeit! Und das liebe ich an Hochzeiten so sehr. Jede Hochzeit ist so persönlich gestaltet, dass für mich auch immer wieder alles neu und spannend ist! Auf dem Gelände des Belvedere kann man einen Sektempfang ausrichten lassen und mit seinen Gästen noch einige Zeit verweilen.

authentische Hochzeitsfotos

Der Pfingstberg bietet natürlich tolle Kulissen für traumhafte Hochzeitsfotos. Von lebendig, romantisch bis zum dokumentarischen Stil ist hier alles möglich. Somit hatten wir viel Raum um uns entfalten zu können. Ich lasse Brautpaare gerne ein Stück laufen. Das lockert nicht nur die Beine, sondern auch die Mimik und viele vergessen das Fotografieren. So entsteht eine natürlich Lockerheit und lässt die Fotos authentischer und natürlicher werden. Diese kleine Hochzeitsgesellschaft begleitete ich für drei Stunden, was eine gute Zeitspanne für Hochzeiten im kleinen Rahmen ist. Man bekommt sehr entspannt die Trauung, Gratulation, Sektempfang und das Drumherum als Hochzeitsreportage eingefangen. Aber es ist auch noch genügend Zeit für Gruppenfotos und vor allem auch für Paarfotos in der Umgebung. Wer also nicht den ganzen tag eine fotografische Begleitung bei seiner Hochzeit braucht ist mit drei Stunden rund um die Trauung gut abgedeckt. 

Brautstrauß mit Rosen
Eheringe Hochzeit
lebendige Hochzeitsfotografie von ganzen Tag
dokumentarische Hochzeitsfotografie
standesamtliche Trauung im Belvedere
Brautstrauss
Heiraten im Belvedere Potsdam
Brautstrauß
authentische Hochzeitsfotografie
Hochzeitsfotos im Wald
Heiraten im Belvedere Potsdam
Hochzeitsfotograf Berlin Brandenburg
Hochzeitsfotograf Berlin Brandenburg

Ganz herzlichen Dank an euch für das Teilen eurer kleinen Hochzeitsreportage mit ausgewählten Fotos. 

Wenn ihr jetzt noch mehr Infos und Inspirationen für eure Hochzeitsfotos braucht, schaut einfach bei den Hochzeitsreportagen vorbei oder schreibt mich an! Auf meiner Webseite könnt ihr auch mich als Hochzeitsfotograf ein bisschen näher kennenlernen

Beitrag geposted am 2. Dezember 2018 in Hochzeitsreportagen


Zurück zum Magazin