standesamtliche Hochzeit mit Heavy Metal im Ohr

standesamtliche Hochzeit

Diese sehr liebevolle und herbstliche Hochzeitsreportage war wirklich einfach wundervoll. Ich begleitete die standesamtliche Hochzeit dieses traumhaften Paar in Berlin Köpenick. Mit Lederjacke, Tüllkleid und Heavy Metal bei der Trauung haben die beiden mein Herz erobert! Ok, eigentlich schon davor.. Im kleinen Kreise der engsten Verwandtschaft und den besten Freunden schlossen sie den Bund der Ehe und feierten die kleine intime Hochzeit im Ratskeller.

Intime Hochzeit im kleinen Kreis

Immer mehr Brautpaare heiraten ganz klein und intim. Super persönlich sind diese Hochzeitsreportagen auch für mich, denn ich bin zum Teil eine der 3, 7 oder 10 Gäste und falle hier als Hochzeitsfotografin natürlich mehr auf als bei 50 oder 80 Gästen. Bisher wurde ich bei jeder Hochzeit, die ich fotografisch begleitete, immer super herzlich aufgenommen. Bei kleinen Hochzeiten ist das meist noch mal extremer und ich finde das wunderschön. So werden auch die Hochzeitsfotos näher und lockerer. Für Paare, welche sich für eine standesamtliche Hochzeit im kleinen Kreis entscheiden, ist dieser Tag meist sehr locker und mindestens genauso überwältigend wie für Paare mit großen Feiern. Das ist zumindest meine Erfahrung und mein Empfinden. Am Ende ist also jede Hochzeit ein tolles Ereignis im Leben, welches jeder auf seine Art besonders gestaltet. Wichtig ist, dass eure Hochzeit eure Persönlichkeit widerspiegelt und euch noch ewig immer wieder auf’s Neue verzaubert. 

standesamtliche Hochzeit

Begleitet vom engsten Familienkreis und den besten Freunden trafen sich alle am Rathaus Köpenick. Der Hauptmann wurde natürlich auch begrüßt und ist bei fast jeder Hochzeit in Köpenick ein kleines Highlight. Gleich zu Anfang wurde ich sehr liebevoll in die kleine Hochzeitsgesellschaft integriert und aufgenommen. Während ich eine dicke Umarmung der Braut bekam wurde ich der kleinen Runde vorgestellt. Und los ging es, zusammen liefen wir im Rathaus hoch zur standesamtlichen Trauung.  Direkt von Beginn an war diese Trauung geprägt von viel Lachen, Freudentränen, ne Menge Emotionen und Heavy Metal Musik. Jeder im Raum genoss jeden Moment! Ich bin immer wieder überrascht, wie persönlich und nah standesamtliche Hochzeiten sein können. Es kommt einfach darauf an, was ihr draus macht. Es lohnt sich also auch hier etwas Mühe reinzustecken um die doch sehr bürokratische Zeremonie zu etwas Individuellem zu machen. 

Brautpaarfotos und Hochzeitsfeier

Nach der Trauung gab Küsse, Umarmungen und die besten Wünsche zur Hochzeit. Hier fotografiere ich gerne die Hochzeitsgäste, denn es sind wundervolle ehrliche Momente voller Freude und das sieht man in den Gesichtern. Und vor allem vergessen die meisten Menschen bei so viel Emotionen, dass sie eventuell fotografiert werden. Und dann entstehen doch die besten Fotos – auch bei einer Hochzeitsreportage. Zusammen spazierten wir in das Kaminzimmer des Ratskeller. Die Gäste der Hochzeit ließen wir entspannt den ersten Sekt genießen. Das Brautpaar und ich schlenderten noch durch die Altstadt von Köpenick um ein paar Hochzeitsfotos für die Hochzeitsreportage einzufangen. 

Standesamt Köpenick
Standesamt Köpenick
standesamtliche Hochzeit
standesamtlich Ja-Sagen
standesamtlich Ja-Sagen
Brautstrauß
Eheringe
zeitlose Hochzeitsfotografie
standesamtlich Ja-Sagen
standesamtlich Ja-Sagen
zeitlose Hochzeitsfotografie
zeitlose Hochzeitsfotografie
lebendige Hochzeitsreportage
authentische Hochzeitsfotos

Vielen lieben Dank an euch beide für die Herzlichkeit und das Teilen eurer Hochzeitsreportage. 

Für alle anderen die noch Heiraten wollen und eine fotografische Begleitung suchen gibt es auf eineliebelang.de viele Inspirationen, Ideen und Infos zu authentischen und zeitlosen Hochzeitsreportagen.

Beitrag geposted am 16. März 2018 in Paarfotografie


Winterhochzeit in Berlin Schöneberg

Winterhochzeit in Berlin

Heute gibt es eine Hochzeitsreportage einer Winterhochzeit in Berlin für euch. Bei Winter denkt man ja erst mal an schönen weissen Schnee und Kälte. Letzteres hatten wir in jedem Fall. Das hielt dieses Berliner Brautpaar nicht davon ab ihre Hochzeit im Winter zu feiern. Und, immer mehr Paare heiraten im Winter in Berlin. Das zeigt zumindest meine Statistik und ich finde es ganz grandios!

 Die Hochzeitsreportage im Winter

Wie im Sommer ist es bei Winterhochzeiten immer wieder spannend zu sehen, wie jedes Brautpaar seine individuellen Momente hervorzaubert. Im Standesamt Schöneberg ist sicherlich jeder Hochzeitsfotograf aus Berlin mehrfach im Jahr. Doch auch jede standesamtliche Trauung ist anders, was vor allem an der Hochzeitsgesellschaft und dem Brautpaar liegt. Und genau das liebe ich an diesem Beruf! Wir hatten Nieselregen, Wind und sehr viel Kälte – na und?! Kein Grund einfach drinnen zu bleiben und sich den Hochzeitstag davon vermiesen zu lassen. Eine Hochzeitsreportage lebt ja genau von diesen einzigartigen Momenten und individuellen Umsetzungen der Hochzeitsplanung.

standesamtliche Trauung

Ich empfehle euch immer die Hochzeitsfotografin mindestens 15-30 Minuten vor eurer Trauung zu buchen, falls ihr nicht schon beim Getting Ready fotografisch begleitet werdet. Zu dieser Hochzeit war ich mal wieder überpünktlich, so wie auch der Bräutigam. Voller Vorfreude auf seine Braut wartete er mit den Hochzeitsgästen im Saal. Ganz in weiss und eine Etage höher versteckt wartete die Braut auch schon auf ihren großen Auftritt. Verliebt schauten sich beide an und ich spürte, dass die Verbundenheit des Brautpaares zueinander unendlich stark ist.

Brautpaarfotos, auch im Winter !

Nach der Trauung wurde das frisch verheiratete Paar mit einer ordentlichen Konfetti-Kanone, Glückwünschen und viel Sekt in Empfang genommen. Trotz Matsch und Nieselregen tapperten wir in den gegenüberliegenden Park für die Gruppenfotos und vor allem die Hochzeitsfotos! Die Brautpaarfotos versuche ich, wie die Reportage, so ungestellt wie möglich zu gestalten. Dabei gebe ich euch natürlich eine gewisse Unterstützung, aber ich lasse euch die Ideen so umsetzen dass es zu euch passt. So entstehen eure authentischen und individuellen Hochzeitsfotos.

Ganz herzlichen Dank an das tolle und starke Brautpaar für die schönen Momente ihrer Winterhochzeit in Berlin. Ihr seid bei Wind, Regen und Kälte noch spazieren gegangen. Leider hatten wir keinen Schnee, aber es sind doch einzigartige Erinnerungen entstanden. Eure Hochzeitsgäste haben für euch gesungen und sich um euch gesorgt, sodass ihr ja nicht erfriert!

An dieser Stelle möchte ich auch noch mal hervorheben, was für ein wundervolles Brautkleid die Braut an hat. Außerdem, das hat sie mir erzählt, war es wohl ziemlich kniffelig, die perfekte Haarfarbe passend zum Kleid zu finden! 

So, los ihr Bräute! Traut euch auch im Winter in Berlin oder im Umland zu heiraten. Es kann so schön und so anders sein! Falls es doch sommerlich werden soll, habe ich noch eine andere Hochzeit in Berlin für euch zum Ansehen. 

Ansonsten freue ich mich euch kennenzulernen. Infos über meine Arbeit als Hochzeitsfotografin findet ihr auf eineliebelang.de und einen fixen Überblick über meinen Stil als Fotografin gibt es auch auf Instagram.

Hochzeitsreportage
Braut im Standesamt
Standesatmliche Trauung im Rathaus Schöneberg
Eheringe
Standesatmliche Trauung im Rathaus Schöneberg
Hochzeitsreportage im Standesamt
Standesamtliche Hochzeit in Berlin
Hochzeitsreportage im Standesamt
Standesamtliche Hochzeit in Berlin
lebendige Hochzeitsfotos in Berlin
Hochzeitsreportage im Standesamt
Winterhochzeit in Berlin
Standesamtliche Hochzeit in Berlin
lebendige Hochzeitsfotos in Berlin
Winterhochzeit in Berlin
lebendige Hochzeitsfotos in Berlin
lebendige Hochzeitsfotos in Berlin
Winterhochzeit in Berlin

Beitrag geposted am 2. März 2018 in Hochzeitsreportagen, Paarfotografie


Traditionen zur Hochzeit

  1. Was sind eigentlich Traditionen zur Hochzeit?

    Muss man traditionell sein, oder hat man automatisch welche? Hier mal die weit verbreitetsten Tradition, die so gut wie auf jeder Hochzeit zu finden sind. Die meisten Traditionen, die bei Hochzeiten angewandt werden, sind bereits ‘normal’ und eigentlich auch nicht wegzudenken. Sie machen kaum Aufwand, sondern schleichen sich einfach so in Planung und in den Tag hinein. Entweder weil man es auf einer anderen Hochzeit erlebt hat, Freunde davon berichten oder oder oder.. Und ganz ehrlich, so eine Traditionen zur Hochzeit passt doch eigentlich auch ganz gut in unsere lockere und lebendige Art heutzutage zu leben und zu lieben.

    Traditionen zur Hochzeit

  2. Ehering

    Oh ja doch. Die Ringe sind schon eine Tradition. Der Eherind, und auch der Verlobungsring, macht deutlich: Das ist mein Mann / meine Frau! Voller Stolz wird er getragen und präsentiert. Er macht deutlich wie quasi der Beziehungsstatus ist. Die die Form des Rings ist ein Kreis und kein Anfang und auch kein Ende. Oder steht es für es geht ewig weiter? Vielleicht gibt es immer wieder neue Anfänge ohne das es ein Ende gibt.. was meint ihr? Nicht Jedes Brautpaar hat zur Hochzeit Eheringe. Es gibt auch Paare, da bekommt nur die Frau einen Ring. Einige tragen den Ring auch nicht am Finger. Und hier die Frage aller Fragen: Trägt man den Ring an der linken, oder an der rechten Hand? Links ist näher am Herzen, rechts ist dann doch eher klassisch (zumindest in Deutschland). 

    Eheringe

  3. Brautstrauß

    Der Strauß der Braut ist heute nicht mehr wegzudenken und gehört als wichtiges Accessoire der Braut zur Hochzeit. Er ist auch eine Traditionen zur Hochzeit. Früher wurden die Blumen eher im Haar getragen und auch heute kommt dieser Trend zurück. In Kombination sieht der Haarschmuck mit dem Strauß natürlich auch umwerfend aus! Passend zum Brautstrauß bekommt der Bräutigam manchmal auch einen Anstecker. Auch die Tischdeko oder weitere blumige Dekorationen der Hochzeit passen sich dem Brautstrauß an. Zu guter Letzt wird der Brautstrauß als Objekt der Begierde geworfen und Nicht-Verheiratete können ihr Glück versuchen und ihn fangen. Wer ihn gefangen hat wird wohl die Nächste sein, welche heiratet – sagt man!

    Traditionen zur Hochzeit

  4. Gemeinsam aus der Kirche / dem Standesamt laufen

    Wichtig ist hierbei, wie ihr es macht ; ) In jedem Fall zusammen… vielleicht laufen euch ja Blumenkinder voran. Fröhlich lachend werfen sie kleine Blüten nach der Trauung auf euren Weg. Das Streuen der Blüten bedeutet übrigens Glück und Fruchtbarkeit. Viele Hochzeitsgäste streuen die Blüten ja auch einfach komplett über das Brautpaar, ich denke das bringt auch Glück und Fruchtbarkeit. Aber vor allem sieht es wahnsinnig gut auf den Hochzeitsfotos aus! Lauf ihr als Brautpaar durch einen Spalier, so werdet ihr gemeinsam diesen Weg durch die Zukunft mit allen Hindernissen meistern. 

    Hochzeitsfotos in Berlin

  5. weitere Traditionen…

    Es gibt natürlich noch die Hochzeitstorte! Sie ist nicht nur lecker und hat meist einen imposanten Auftritt. Die Hochzeitstorte ist heute oft auch ein kleines Kunstwerk! Beim Anschneiden kommt es drauf an, wessen Hand oben ist – also wer Zuhause die Hosen an hat.. Nicht zu vergessen ist der Hochzeitstanz, das Strumpfband, Baumstammsägen, ein Laken zerschneiden, Ballons in den Himmel steigen lassen und und und…
    Viele haben auch heute noch etwas Altes als Symbol für z.B. Familientraditionen, etwas geliehenes als Symbol für Glück und Freundschaft und etwas blaues als Zeichen für die Treue.

    Traditionen zur Hochzeit

  6. Seltenere Traditionen

    Diese Traditionen sind hingegen eher seltener geworden: Der Polterabend, die Hochzeitszeitung, Brautentführung oder das Bezahlen der Brautschuhe mit Centstücken!
    Auch ein Schleier ist heutzutage kein Muss mehr, vielmehr kommt es auf die Art der Trauung und auf das Kleid an. Der Schleier ist ein Zeichen der Jungfräulichkeit und wird um Mitternacht abgenommen. Etwas seltener, aber immer mehr im Kommen sind die Brautjungfern. Es sieht nicht nur wunderschön aus, wenn die Freundinnen schöne ähnliche Kleider tragen, sondern soll dies auch böse Geister von der Braut fern halten!

    lebendige Brautpaarfotos

Natürlich gibt es noch viel mehr Traditionen, die teilweise auch sehr regional sind. Alles was passiert muss zu euch passen und ihr müsst euch damit wohlfühlen – Tradition hin oder her! Komm gemeinsam zum Traualtar, oder getrennt. Ein weißes oder ein farbiges Brautkleid? Kirche, Standesamt oder eine freie Trauung mit Redner? Es ist eure Entscheidung und es gibt so viele Möglichkeiten eure Liebe zu feiern.

Inspirationen, sowie Tipps und Tricks findet ihr hier im Magazin oder auf EineLiebelang

Beitrag geposted am 20. Januar 2018 in Tipps & Tricks


Hochzeit in Dresden September 2017



traumhafte und herzliche Hochzeit in Dresden


Auch dieses Jahr durfte ich mal wieder eine traumhafte und herzliche Hochzeit in Dresden fotografisch begleiten. Ich liebe diese schöne alte Alt und die wunderbare Natur drumherum. Das junge Brautpaar wurde in einem historischen Standesamt getraut, passend zum Stil der Stadt und dem festlichen Anlass der Eheschließung. Mich erwartete eine kleine sehr herzliche Hochzeitsgesellschaft. Alle waren sehr entspannt an diesem fast herbstlichen tag und genossen die Sonnenstrahlen, welche uns an diesem Tag begleiteten. ich durfte die Braut und ihre Schwester aus dem Hotel in der Innenstadt abholen und zum Standesamt begleiten. Dort wurde die Braut von ihrem Bräutigam fest in den Arm genommen und schon bald war das gemeinsame Ja-Wort ausgesprochen. Gleich im Anschluss wurden mit der gesamten Hochzeitsgesellschaft Familien- und Gruppenfotos, sowie einige Paarfotos im anliegenden Park aufgenommen.

Die Sonne schien an diesem beginnenden Herbsttag mit voller Kraft und das nutzen wir natürlich für unsere Paarfotos und halten diese Momente mit einem Kribbeln im Bauch fest! Auch bei kurzen Hochzeitsbegleitungen lassen sich tolle Momente einfangen. Was mir immer besonders gut an kleinen Hochzeitsgesellschaften gefällt, ist die sehr entspannte Stimmung und die Zeit, welche man sich in Ruhe für alles nehmen kann ohne auf weitere Programmpunkte des Tages Rücksicht nehmen zu müssen. So heiratet jeder auf seine Art und Weise, wichtig ist es in jedem Fall, dass es zu einem passt und man sich den Tag so gestaltet, wie man ihn sich wünscht.

Hochzeit in DresdenBraut im BrautautoBräutigam bei TrauungBrautauthentische HochzeitsreportageRingwechsel bei Trauungnatürliche Hochzeitsfotosstandesamtliche Trauungstandesamtliche Trauungnatürliche Hochzeitsfotosauthentische HochzeitsfotografieHochzeit in Dresdenlebendige Hochzeitsreportagelockere GruppenfotosHochzeit in DresdenHochzeit in DresdenHochzeit in Dresdenauthentische Hochzeitsfotografieauthentische Hochzeitsfotografienatürliche Brautpaarfotosauthentische HochzeitsfotografieHochzeit in Dresdennatürliche BrautpaarfotosHochzeit in Dresden

 

Ganz herzlichen Dank an das Brautpaar und seine Hochzeitsgäste, dass ich bei euren Momenten dabei sein durfte und diese auch hier teilen darf. Herzlichen Dank und alles Liebe!

Mehr Infos und Inspirationen zur Hochzeitsfotografie in Berlin, Brandenburg und Dresden gibt es auf eineliebelang.de oder im Magazin.

Beitrag geposted am 1. November 2017 in Hochzeitsreportagen


Hochzeitsreportage in Caputh

Hochzeitsreportage in Caputh

Diese sommerliche Hochzeitsreportage in Caputh war einfach traumhaft. Der Tag begann für mich als Hochzeitsfotografin beim Getting Ready der Braut in der Remise am See. Neben der Visagistin, der Trauzeugin und der kleinen Tochter wuselten noch allerlei Leute umher um die Feierlocation für die Hochzeit in vollem Glanz erstrahlen zu lassen. Besonders Hochzeitsplanerin Mo hatte noch allerhand zu tun und war voll in ihrem Element. Während ich die Braut beim Styling und Ankleiden fotografisch begleite wuchs auch meine Neugierde auf den restlichen Hochzeitstag!

Freie Trauung

Die Trauzeremonie fand in der kleinen Kirche in Petzow statt. Sie steht auf dem Grelleberg und ist umringt von Bäumen, durch die man aber einen tollen Blick auf den Glindower See bekommt. Hier kann man standesamtlich, frei und kirchlich heiraten. Farblich passend war die Kirche liebevoll in weiß und rosa dekoriert. Der Bräutigam und alle Hochzeitsgäste warteten bereits auf die Braut. Wie bei vielen Hochzeiten kam die Braut begleitet vom Vater. Bereits hier flossen die ersten Tränen. Die Trauung wurde mit persönlichen Worten füreinander abgerundet. Es war eine wirklich sehr emotionale und wunderschöne freie Trauung!

Ein Hoch auf das Brautpaar

Nach dem Ja-Wort flogen Blütenblätter, Reis und liebe Worte durch die Luft. Eine sehr offene und mitfühlende Hochzeitsgesellschaft beglückwünschte das Brautpaar zur Hochzeit und wollte gar nicht mehr aufhören. Nach all den Gratulationen und immer weiter fliegenden Blüten und Reis machten sich die Hochzeitsgäste auf den Weg zur Feierlocation. Das Brautpaar und ich nutzten die Zeit für Hochzeitsfotos. Auf dem Grelleberg kann man schöne Hochzeitsmomente für eine Hochzeitsreportage in Caputh einfangen. Die Umgebung bietet einen Efeu-Wald, Wasser und auch schöne alte Fassaden. 

authentische und verliebte Hochzeitsfotos

Die Hochzeitsfotos der beiden waren wirklich von viel Entspannung und Liebe geprägt. So viel Innigkeit und Verliebtheit auf einmal brauchte auch mir ein ab und zu ein bisschen Gänsehaut. Und das genau das fasziniert mich auch an meinem Beruf als Hochzeitsfotografin. Ich liebe authentische und lebendige Hochzeitsfotografie, und wenn ich es hinbekomme, euch auch bei den Paarfotos nur an euch zu denken, dann habe ich alles erreicht. Mir ist es wichtig, dass ihr auch bei den Hochzeitsfotos einfach ihr selber seid. Ich helfe euch natürlich ein wenig, aber ihr sollt auf eure Art kommunizieren und alles um euch herum ausblenden. So entstehen wirklich schöne und individuelle Brautpaarfotos!

Hochzeitsreportage in Caputh

Mit dem Schiff erreichten wir entspannt Feierlocation. Hier wurde für die Braut ein Traum in weiss und rosa wahr. Schlicht, elegant und festlich. Begrüßt wurden wir in der Remise von leckeren Snacks und kalten Getränken. Aber auch für Crêpes und Eis war gesorgt. Ganz besonders schön fand ich, dass Kinder hier wirklich willkommen waren, denn es gab nicht nur eine große Wiese mit Bällen, Federball und Picknickdecken, sondern auch Kinderschminken und einen Karikaturisten. Eine Hochzeitsfeier also auf der es an Nichts fehlte! Wunderschön untermalt wurde die Atmosphäre aus Sommer, Liebe und freudigem Beisammensein von toller Jazz-Musik von Berlins Finest.

Feierlocation einer sommerlichen Hochzeit

Die Remise am See in Caputh bietet nicht nur ein wundervolles Ambiente draussen mit Wiese, Sonnendeck und Wasserzugang. Auch indoor sind die Räume schön geschnitten und schlicht und stilvoll eingerichtet. Dinnen wartete neben dem Gästebuch, und gemütlichen Ecken auch eine elegante Bar auf die Gäste. Draussen wurden Ballons steigen gelassen, in der Sonne entspannte oder einfach geplaudert. Das Brautpaar hielt noch fröhliche Fotos mit Trauzeugen, Freunden und Familie fest. Das Abendessen gab es  im Obergeschoss mit einem eigenen großen Tisch für alle Kinder. Die Hochzeitsdekoration war auch hier wiederzufinden und ein wahrer Traum!

Ein ganz herzliches Dankeschön an das Brautpaar für diese schönen Momente der sommerlichen Hochzeitsreportage. 

Mehr Infos über lebendige Hochzeitsfotografie in Berlin oder im Umland findet ihr auf EineLiebeLang.de. Schaut doch auch mal bei den anderen Hochzeiten vorbei, oder schreibt mich einfach für ein Angebot für eure Hochzeit an! Ich freue mich auf euch!

Remise am See
Brautstrauß
Brautschuhe Hochzeit
Hochzeitsschuhe der Braut
Authentische Hochzeitsfotografie in Potsdam
Brautstyling vor der Hochzeit
Brautstyling vor der Hochzeit
lebendige Hochzeitsfotos in Caputh
Brautstyling vor der Hochzeit
Hochzeitsreportage in Caputh
Brautkleid
Brautkleid
lebendige Hochzeitsfotos in Caputh
Hochzeitsreportage in Caputh
Brautstyling vor der Hochzeit
lebendige Hochzeitsfotos in Caputh
Authentische Hochzeitsfotografie in Potsdam
Braut und Vater vor der Trauung
Hochzeitsgast bei Trauung
Blumendekoration bei Trauung
lebendige Hochzeitsfotos in Caputh
lebendige Hochzeitsfotos in Caputh
freie Trauung in Caputh
freie Trauung in Caputh
Hochzeitsgast bei Trauung
Brautpaar bei Trauung
Authentische Hochzeitsfotografie in Potsdam
Hochzeitsreportage in Caputh
freie Trauung in Caputh
Brautpaar bei Trauung
freie Trauung in Caputh
Hochzeitsreportage in Caputh
Brautpaar bei Trauung
Hochzeitsreportage in Caputh
Authentische Hochzeitsfotografie in Potsdam
Hochzeitsreportage in Caputh
lebendige Hochzeitsfotos im Park
lebendige Hochzeitsfotos in Caputh
lebendige Hochzeitsfotos in Caputh
Authentische Hochzeitsfotografie in Potsdam
lebendige Hochzeitsfotos im Park
lebendige Hochzeitsfotos in Caputh
lebendige Hochzeitsfotos im Park
Dokumentarische Hochzeitsfotografie
Hochzeitsreportage in Caputh
Dokumentarische Hochzeitsfotografie
Gastgeschenke Hochzeit
Blumendekoration Hochzeit
Gästebuch zur Hochzeit
Kuchen zur Hochzeit
Fingerfood Hochzeit
Dokumentarische Hochzeitsfotografie
Authentische Hochzeitsfotografie in Potsdam
Dokumentarische Hochzeitsfotografie
Authentische Hochzeitsfotografie in Potsdam
Dokumentarische Hochzeitsfotografie
Hochzeitsreportage in Potsdam
Verlobungsring und Eheringe
Tischdekoration Hochzeit
Hochzeitsreportage in Caputh
Authentische Hochzeitsfotografie in Potsdam
Tischdekoration Hochzeit
Bräutigam und Best Men
Hochzeitsreportage in Potsdam
Hochzeitsreportage in Caputh

Beitrag geposted am 16. Oktober 2017 in Hochzeitsreportagen