Wikinger Hochzeit und schlichte Eleganz

Wikinger Hochzeit und schlichte Eleganz

In diesem Sommer durfte ich mal wieder eine schöne freie Trauung fotografisch begleiten. Das Thema der Hochzeit war Wikinger Hochzeit und als ich dort ankam, musste ich erst genau schauen, um das Thema wieder zu finden. Warum auf eine Richtung festlegen, wenn man beides haben kann? Wie eine Wikinger Hochzeit und schlichte Eleganz zusammen finden können und was ich alles erlebt habe, erzähle ich euch in diesem Beitrag.

EineLiebeLang Hochzeitsfotografin GutSarnow

Location

Beginnen wir bei der Location. Dieses entzückende Brautpaar hat ihre Hochzeit im Gut Sarnow, ungefähr eine Stunde von Berlin entfernt, gefeiert. Was ich an dieser Location besonders schön fand ist, dass es exklusiv buchbar ist und man auch dort übernachten kann. Dadurch war die Stimmung von Anfang an entspannt, da alle Gäste und auch das Brautpaar bereits am Vorabend der Hochzeit anreisen konnte und die Zeit mit einem Get together starten und mit einem gemeisamen Frühstück am nächsten Tag abschließen konnten. Diese Möglichkeit macht das ganze Erlebnis noch besonderer.

Ablauf

Ich durfte diese Hochzeit vom Styling bis zum Abendessen begleiten. Den Eröffnungstanz habe ich nicht mehr miterlebt. Schon das Getting Ready war etwas ganz Besonderes und auch hier hat man schon die ersten Ansätze des Thema’s Wikinger Hochzeit und schlichte Eleganz gespürt. Die Braut hatte anfangs einen Umhang, der zum Thema Wikinger gut gepasst hat. Fand ich richtig cool! Diesen Umhang hat sie später einfach abgelegt.

Das erste Highlight der Feier war, dass für die Braut eine Kusche angekommen ist. Gut Sarnow besitzt eine super schöne Lichtung, wo man sich unter freiem Himmel trauen lassen kann. Die Lichtung ist etwa 10 Minuten von der Location entfernt und dorthin durfte ich gemeinsam mit der Braut und ihrer Trauzeugin mit der Kusche hinfahren.

Die freie Trauung wurde von dem freien Trauredner Hendrik abgehalten. Hendrik ist wirklich ein cooler Typ und hat neben seiner Tätigkeit als freier Trauredner noch ein weiteres Talent. Er singt auch! Diese Kombi finde ich besonders toll, denn es gibt viele Brautpaare, die gerne nach Dienstleistern suchen, die sowohl trauen als auch singen können. Die Rede war super schön und entspannt und auch mit dem Wetter hatten wir Glück. Es war etwas windig, aber durch den Sonne Wolken Mix war es perfekt, um nicht komplett zu verbrennen.

Nach der Rede kam ein weiteres Highlight. Das Brautpaar hat sich ein für sich passendes Ritual überlegt, dass ihre Thema Wikinger Hochzeit wiederspiegelte. Und zwar war es ein Hand Ritual, bei dem Bänder über die Hände gelegt werden und ein ewiger Knoten gebildet wird, indem man die Hände wegzieht. Eine süße Geste war außerdem, dass nicht nur das Brautpaar sondern auch der Trauredner und der Opa ein Band erhalten haben und das Ritual nicht nur zu zweit, sondern auch zusammen durchgeführt wurde.

Ich finde es immer total schön, wenn sich das Brautpaar ein Ritual überlegt, das zu ihnen passt. Solche Rituale sind nicht zwingend notwendig und es sollte sich auch niemand dazu gezwungen fühlen, nur weil man denkt, dass man so etwas machen muss. Jedoch finde ich es immer schön, wenn es ein personenbezogenes Ritual bei Hochzeiten gibt, welches das Paar wiederspiegelt.

Nach der Trauung gab es Häppchen, Getränke und anschließend die Torte. Wir haben ebenfalls die klassischen Paarfotos zusammen fotografiert und die Stimmung war entspannt.

Die Verbindung Wikinger Hochzeit und schlichte Eleganz

Die ganze Hochzeit war ein schöner Mix aus beiden Themen. Das Thema Wikinger wurde hauptsächlich im optischen Punkt aufgegriffen. Das Brautpaar liebt Serien wie Wikings und kam deswegen auf den Wunsch, dieses Thema in ihrer Hochzeit mit einfließen zu lassen. Ich fand es wirklich super interessant. Die Tischdeko wurde dem Thema angepasst in dem die Tische nach den Orten der Serie benannt wurden und kleine Wikinger Dekoelemente zu finden waren. Auch die Torte wurde in diesem Stil gestaltet.

Es gab also immer wieder die Brücke zwischen der schlichten Eleganz und der Wikinger Hochzeit. Dadurch sind sie ihrem Motto treu geblieben und waren trotzdem in dem Rahmen einer klassischen Hochzeit. Mir hat es sehr gut gefallen.

Bilder im Abendlicht

Was für mich bei jedem Fotoshoot und vor allem bei einer Hochzeit immer dazu gehört ist, das schöne Licht am Abend einzufangen. Ich persönlich finde, dass dabei immer die schönsten Bilder mit einer ganz besonderen Stimmung entstehen.

Wenn einmal nicht alles nach Plan läuft

Bei jeder Hochzeit kann einmal etwas Unvorhergesehens passieren. Das ist menschlich und überhaupt nicht schlimm. Auch bei dieser Hochzeit war es das ein oder andere Mal der Fall, dass etwas nicht nach Plan gelaufen ist. Kleine Zeitverzögerungen oder Überraschungen der Gäste (die ihr euch vielleicht gar nicht gewünscht habt) gehören einfach dazu. Nehmt es an und lasst euch nicht davon stressen! Ich erwähne es, weil ich trotzdem vor Augen führen möchte, dass es total normal ist. Egal wie stressig eine Hochzeit manchmal sein kann, im Nachhinein gibt es immer Situationen, wo man über diese Stolpersteine lacht und Momente, die eingefangen werden, an die man sich gerne zurück erinnern möchte. Man erinnert sich immer positiv an diesen besonderen Tag zurück. 🙂

Freie Trauung – Hochzeitsreportage Bad Saaarow

Freie Trauung – Hochzeitsreportage Bad Saaarow

Eine freie Trauung – das ist eine Hochzeitsvorstellung, von der glaube ich viele träumen. Im schönen Bad Saaarow durfte ich genau so eine Hochzeit fotografisch begleiten und das möchte ich in diesem Blogbeitrag heute mit euch teilen.

EineLiebelang Hochzeitsfotos Fotografin berlin

Mein Auftrag bei dieser Hochzeit war eine komplette, fotografische Tagesbegleitung. Das liebe ich immer besonders. Es ist so schön zu sehen, wie das Brautpaar den Tag verbringt. Vom Styling und Getting Ready von Braut und Bräutigam, über die Zeremonie bis hin zur Party danach. Das ist immer toll mit zu erleben und zu sehen.

Aber beginnen wir von Anfang an.

Die Location

Geheiratet wurde in dem wunderschönen Schloss Hubertushöhe in Bad Saaarow. Bei Sommerwetter und entspannter Stimmung stand der freien Trauung nichts mehr im Weg.

Getting Ready

Der erste Schritt an ihrem großen Tag war natürlich das Getting Ready. Ganz entspannt und ohne Stress haben sich Braut und Bräutigam für die standesamtliche Hochzeit fertig gemacht.

Die freie Trauung

Ganz klassisch hat die freie Trauung damit gestartet, dass die Braut von ihrem Papa gebracht wurde. Bei wunderbaren Wetter hat das Brautpaar das Ja Wort ausgesprochen.

Nach der Zeremonie haben die Gäste ein Spalier gebildet, was ich immer ganz besonders schön finde. Die Gäste stellen sich hierbei auf beiden Seiten des Brautpaar auf und die frisch Vermählten laufen durch den Weg durch. Hierbei erstehen immer ganz tolle Bilder. Meistens werfen die Gäste auch Konfetti oder lassen Seifenblasen fliegen. Ich finde diesen Moment immer besonders schön, denn das Brautpaar dreht sich dabei das erste Mal nach der Trauung zu seinen Gästen um und sieht all die freudigen Gesichter -wunderschön!

Nach der freien Trauung

Anschließend gab es einen Sektempfang mit kleinen Sacks. Während die Gäste damit beschäftigt waren, habe ich zusammen mit Braut und Bräutigam die ersten Paarfotos am See festgehalten.

Location Wechsel

Nachdem wir mit den ersten Hochzeitsfotos fertig waren, ging es weiter zur Location Freilich am See, ebenfalls in Bad Saarow. Dort hat uns eine lange Tafel auf der Wiese erwartet. Ich fand es richtig cool, dass alle Gäste zusammen mit dem Brautpaar auf einer langen Tafel saßen und nicht verteilt auf vielen kleineren Tischen waren, was bei Hochzeiten oft der Fall ist.

Zum Kaffee wurde die Hochzeitstorte angeschnitten und bei entspannter Stimmung eine gute Zeit verbracht. Bei dieser Gelegenheit habe ich mir das Brautpaar wieder geschnappt und wir haben ein paar weitere Erinnerungen zusammen festgehalten.

Ich finde es grundsätzlich sehr schön und auch wichtig, die Paarfotos am Hochzeitstag nicht an einem Stück zu fotografieren. Meist sind 10 bis 20 Minuten immer wieder zwischendurch viel schöner und auch effektiver. Die Gäste langweilen sich nicht bzw bekommen teilweise auch nicht mit, wenn das Paar kurz verschwindet und das Brautpaar hat nicht das Gefühl ewig lange von ihren Gästen weg zu sein. Es kommt auch immer ganz auf die Location an. Wenn beispielsweise, wie bei dieser Hochzeit, ein Locationwechsel stattfindet, sind gesplittete Shootings über den Tag verteilt toller und auch eine schönere Erinnerung, weil man von vielen verschiedenen Augenblicken Erinnerungen schaffen kann.

So kann man beispielsweise auch die Stimmung bei Abendlicht festhalten. Und genau das haben wir auch gemacht. 🙂

Wenn Kinder involviert sind, richte ich mich grundsätzlih immer nach ihnen. Die Familienfotos werden dann fotografiert, wenn die Kinder gerade gut gelaunt sind und Lust haben, Fotos mit ihren Eltern zu machen. So fängt man viel schönere und lebendigere Erinnerungen ein.

Abendprogramm

Nach dem Abendessen gab es noch eine Überraschung für alle. Der Zauberkönig aus Neuköln (Berlin) hatte zusammen mit seiner Assistentin seinen großen Auftritt. Es war eine richtig coole Show – vor allem nicht nur für Kinder, sondern auch für die Erwachsenen. Die Tricks waren echt verblüffend. Ich bin die ganze Show über immer um den Zauberer herum gegangen, um alle Perspektiven fotografisch einzufangen, konnte dabei aber leider keinen seiner Tricks entlarven. Der Auftritt war auf jeden Fall ein Highlight für alle.

Das Beste kommt zum Schluss

Wie auf vielen Hochzeiten gibt es als Auto meist ein Highlight. Das i-Tüpfelchen dieser Hochzeit war auf jeden Fall der rote Käfer. Er gehörte dem Vater der Braut und das Brautpaar hatte eine rießen Freude damit.

Wenn auch ihr eure ganz individuellen und zauberhaften Erinnerung der Hochzeit ganz authentisch und lebendig festhalten wollt, dann lernt und einfach mal kennen!

Soulful Spring Styled Shoot

Soulful Spring Styled Shoot

Unser Spring Styled Shoot war etwas ganz Anderes. Wieso? Das erzähle ich euch in diesem Beitrag.

Was ist ein Styled Shoot?

Ein Styled Shoot stellt nie eine realistische Hochzeit da, sondern dient dazu, vielen Dienstleistern die Gelegenheit zu geben, ihr Portfolio aufzuhübschen und zu zeigen, was sie können. Für uns als Fotografinnen steckt natürlich immer eine Menge Arbeit dahinter.

Gleich zu einer echten Hochzeit ist, dass wir das Paar oft auch nicht viel mehr kennen und auch die Location kann neu sein. Somit müssen und dürfen wir uns bei einem Styled Shoot wie bei einer Hochzeit immer individuell auf alles einstellen. Das macht es immer wieder spannend und erfrischend.

Gleichzeitig haben wir bei einem Styled Shoot viel mehr Zeit für alles, was bei einer realen Hochzeit nicht der Fall ist.

Der Ablauf des Shootings

Gleich wie bei einer richtigen Hochzeit werden auch bie einem Styled Shoot alle Schritte einer Hochzeit festgehalten. Geplant wurde das Soulful Spring Shoot übrigens von Karos Wedding Vibes! Von dem Getting Ready von Braut und Bräutigam bis hin zur Feier danach ist alles dabei.

Wichtig zu wissen ist, dass solch ein arrangiertes Fotoshoot zum Thema Hochzeit nur zum Teil reale Szenen darstellt und man somit natürlich viel mehr Zeit als bei einer echten freien Trauung hat. Dadurch kann man natürlich auch alles wiederholen.

Styled Shoot sollen euch für eure Hochzeitsplanung inspirieren. Als Brautpaar ist man ständig auf der Suche nach den passenden Accessoires, dem Stil, der Location, etc. Das Styled Shoot hilft euch bei der Suche nach den perfekten Dienstleistern für eure Hochzeit. Aber auch die Rahmenbedingungen sind anders als bei einer echten Hochzeitsreportage. Es gibt keine Tante Rosie, die sich mit ihrer Kamera neben einen stellt und kein Kind, das lachend den Ringwechsel aufpeppt. Solche ganz persönlichen Situationen fehlen, auch als Erinnerungsfoto am Ende. Bei einem arrangierten Fotoshoot ist meist nur das Paar, welches übrigens wirklich ein Paar ist, und wir als Dienstleister vor Ort.

Was gehört alles zu einem Fotoshoot?

Egal ob eine realistische Hochzeit oder ein Styled Shoot – die Schritte sind gleich. Das Wichtigste am Anfang ist die Kommunikation mit euch. Wer seid ihr? Passen wir zusammen? Welche Art von Fotoshoot wünscht ihr euch? Wo und wann soll das Fotoshooting stattfinden? Was sind eure Wünsche?

Wenn all diese Fragen geklärt sind und wir uns entschließen eure besonderen Momente zusammen festzuhalten, dann geht es in die Vorbereitung. Dabei säubern und packen wir unsere Technik zusammen und ggf. Utensilien, falls welche benötigt werden. Wir sammeln Inspiration, planen die Route und fahren zur vereinbarten Location.

Wenn wir alle angekommen sind und uns wohlfühlen kann es auch schon losgehen. Wir besprechen die gesammelten Ideen und nehmen die Momente auch so wie sie sind. Ganz wichtig ist es uns, zusammen Spaß zu haben und die Zeit zu genießen.

Nach dem Fotoshoot wählen wir die Fotos aus, optimieren sie und erstellen eine Online Galerie, die wir euch auch per Mail zukommen lassen. Die Fotos werden von uns retuschiert und gedruckt und nach Wunsch auch als Fotoprodukte gestaltet, wie bspw. ein Buch, Triplex oder Leporello.

Zuletzt werden die Fotos noch mit Liebe verpackt und an euch gesendet. Bezüglich einer Rezension fragen wir auch am Ende immer nach. 🙂

Wann startet ihr mit euren Erinnerungen? Wir freuen uns sehr auf euch. 🙂

Paar Fotos im Körnerpark

Paar Fotos im Körnerpark

Egal ob zur Verlobung, (wie in diesem Fall) bei einer Hochzeit oder einfach für schöne Erinnerungsfotos – Der Körnerpark in Berlin Neukölln ist der perfekte Ort für eure nächsten Paarfotos. Denn wir haben hier eine super schöne Kulisse aus Natur und schöner Architektur. Warum ihre eure Paar Fotos im Körnerpark fotografieren solltet, erzähle ich in diesem Beitrag.

EineLiebelang HochzeitKoernerPark

Warum? Ihr fragt euch jetzt sicher, was diesen Park mitten in Neukölln so besonders macht. Die Antwort ist ganz einfach. Alle Berliner und Berlinerinnen werden wissen, dass Neukölln den Ruf hat, der Problembezirk von Berlin zu sein. Jedoch gibt es genau dort wunderschöne Ecken, die man nie finden würde, wenn man nicht weiß dass es sie gibt. Und genau so eine Ecke ist der Körnerpark. Er sieht gar nicht nach Neukölln aus und spiegelt es auch nicht ganz so wieder, wie man den Bezirk kennt. Und ich kann euch sagen, ich bin ein Original aus Neukölln : )

Der Park ist super sauber, mit wunderbaren Pflanzen und tollen Gebäuden angelegt und hat bei guten Wetter einen super schönen Lichteinfall. Er ist perfekt, wenn man in Berlin eine schicke Location für Fotos haben möchte, wo nicht viele Menschen herum laufen. Man hat also beim Fotografieren seine Ruhe und ist ungestört und unter sich. Außerdem hat man mit Details wie zum Beispiel Palmen einen ganz besonderen Flair und vielleicht auch ein bisschen Urlaubsfeeling beim Fotoshoot in diesem besonderem Ambiente.

Kommen wir zu unserem Shooting – Unsere Paar Fotos im Körnerpark:

Dieses süße Paar feierte im Oktober 2021 ihre Hochzeit und nutzte den Park für ihr Hochzeitshooting. Die gebürtige Russin und der gebürtige Ire leben in Berlin und haben ihre standesamtliche Trauung in Schmargendorf gefeiert. Hier sind schon ein paar richtig tolle Erinnerungen der Hochzeit entstanden.

Nach der standesamtlichen Trauung haben wir uns zusammen auf den Weg in den Körnerpark, mitten in Neukölln, gemacht. Wir haben dort ohne Stress und ganz entspannt ihre schönen Momente fotografisch festgehalten. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt hatten wir ein bomben Wetter – und das im Oktober!

Das Shooting für die Paar Fotos im Körnerpark mit den beiden war so schön und entspannt, da sie zusammen auch eine totale Ruhe ausstrahlen.

Ihre Hochzeitsfeier fand dann anschließend auf einem Boot statt. Sie hatten, wie bei einer City Hochzeit, eine tolle Bootsfahrt und sind damit einmal quer durch Berlin gefahren. Das ist immer ein besonders tolles Highlight, wenn ihr Gäste habt, die nicht aus Berlin kommen! Dort wurde ausgelassen gefeiert, mit vielen Leckereien und einer super tollen Hochzeitstorte! Ein wirklich gelungener Tag!

Funfact zum Schluss:

Einen kleinen Funfact zum Abschluss habe ich noch für euch. Es geht um den Ring der Braut. Ihr Vater hat diesen Ring damals ihrer Mutter zur Verlobung geschenkt. Die Mutter der Braut fand diesen Ring jedoch nicht ganz so schön… Der Braut hat er jedoch immer schon richtig gut gefallen. Zur Hochzeit hat sie ihn nun von ihren Eltern geschenkt bekommen und hat sich mega darüber gefreut. Sie war super glücklich damit. Ende gut, alles gut hätte ich gesagt oder? 🙂

Du möchtest auch unvergessliche Momente fotografisch festhalten und bist aus Berlin? Ich freue mich auf deine Nachricht.

30 Hochzeitsfotos, die ihr unbedingt machen müsst!

30 Hochzeitsfotos, die ihr unbedingt machen müsst!

Haltet jeden Moment eurer Hochzeit für die Ewigkeit fest. Hochzeitsfotos sind eure lebendigen Erinnerungen.

Das Datum steht. Die Location ist ausgewählt.
Die Gäste sind eingeladen. Das Menü ist geplant.
Die Fotografin für eure perfekten Hochzeitsfotos ist bestellt.
Es ist alles organisiert. Nun wollt ihr eigentlich nur noch eines wissen:

Wie und wo sollen die Hochzeitsfotos entstehen, die diesen zauberschönen Hochzeitstag für immer in eure Erinnerung brennen werden?

Lasst euch jetzt inspirieren und entdeckt 30 Hochzeitsfotos, die ihr unbedingt machen müsst.
Sortiert nach Alphabet ; )

Eine gelungene Hochzeit ist, wenn von A – Z alles fotografisch dokumentiert wird

1. Das Blumenarrangement

EineLiebeLang Hochzeitsfotograf Videograf Berlin

Das Blumenarrangement der Hochzeit sorgt – neben den anderen Dekoelementen – für das gewünschte Ambiente eurer Hochzeitsfeier. Ein professioneller Florist wird sich freuen, euch die passenden Blumengestecke in geeigneter Größe, Farbe und Anzahl für die Kirche, das Brautauto, die Blumenkinder und die festlichen Räumlichkeiten anzufertigen.

Je nach vorhandenem Budget können die Sträuße und Gestecke unterschiedlich ausfallen. Lasst euch einfach gut beraten. Am Ende zählt nur, dass die Qualität und das Gesamtbild stimmen.

Da Blumen teilweise eine jahreszeitliche Komponente haben, könnt ihr euch überlegen, ob ihr auf die natürliche Blütezeit Wert legen möchtet. Der Frühling zaubert wundervolle, Tulpen, Veilchen, Krokusse und Flieder hervor, während es im Sommer eher die Hortensien, Lavendel, Sonnenblumen, Nelken und Rosen sind.

Der Herbst wartet dann wiederrum mit Chrysanthemen, Gladiolen, Kürbissen und Heidekraut. Der Winter bringt Schneeglöckchen oder Winterjasmin hervor.

EineLiebeLang Hochzeit Strand Foto

2. Die Blumenkinder

Niedlich, niedlicher, Blumenkinder! Sie sind die kleinen Stars auf jeder Hochzeit. Mit ihrem kindlichen Charme halten sie das Hochzeitspublikum fest im Griff.

Blumenkinder haben die Aufgabe, verführerisch duftende Rosenblätter zu verstreuen, über die die Brautleute gemeinsam schreiten. Sie sollen ein Symbol für Fruchtbarkeit und segensreichen Kinderreichtum darstellen. Wir drücken natürlich die Daumen, dass dies bei euch – falls gewünscht – funktioniert. 😊

EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Brandenburg

3. Der Bräutigam

EineLiebeLang Hochzeitsfotograf Videograf Berlin

Der Bräutigam ist das vervollständigende Gegenstück zur Braut und soll aus verschiedenen Blickwinkeln aufgenommen werden. Mal cool und lässig den Sakko über die Schulter geworfen, elegant in die Ferne blickend, humor- sowie liebevoll mit den Blumenkindern schäkern, stark und männlich seine Zukünftige im Arm haltend. Und wenn ihr keine Poser seid, dann werden die Hochzeitsfotos, trotzdem wunderschön authentisch. Wir werden viele verschiedene Posen durchgehen und den Ehemann in Spe in seiner authentischen Art fotografieren.

4. Die Braut

Auf sie richten sich alle Augen. Eine strahlend schöne und vor allem überglückliche Frau, die den Mann ihrer Träume heiratet. Genau dieses Strahlen möchten wir greifbar aus allen Winkeln festhalten. Übrigens begleiten wir auch viele von euch bereits bei im Vorfeld mit schönen Verlobungsfotos!

Jede Braut hat das Ziel, dass dieser spezielle Tag in die Lebensgeschichte des Brautpaares eingeht.

Daher wird auch sie in vielen verschiedenen Posen fotografiert. Mal sinnlich, mal romantisch, mal voller Lachen und Glückseligkeit. Eine starke Frau, die ihren Weg geht. So, wie sie ist, soll sie auch auf den Fotos rüberkommen. Dafür werden wir sorgen. 😊

5. Das Brautkleid

Ob kurz oder lang, ob mit oder ohne Schleier, traditionell oder modern: Die Braut hat sich ihr Kleid nach ihrem Geschmack ausgewählt und fühlt sich darin pudelwohl. Das Kleid passt zu ihrer Persönlichkeit und wird von allen Gästen bewundert und bestaunt. Dieses muss unbedingt für die Brautleute, die Familie und die Nachkommen fotografiert werden.

Ist das Brautkleid vielleicht sogar von der eigenen Mutter übernommen? Hat es bestimme Eigenschaften, zum Beispiel eingestickte Initialen? Erklärt uns im Vorhinein alles zu der Geschichte des Brautkleids, damit wir auf die kleinsten Feinheiten Acht geben und es in voller Blüte abfotografieren können.

6. Der Brautstrauß

Der Brautstrauß ist das Symbol von Eheglück und Wohlstand. Er steht für den vollendeten Weg einer Frau in Richtung Familiengründung. Traditionell wirft die frischverheiratete Braut ihren Strauß über ihren Kopf hinter ihren Rücken, wo sich mit etwas Abstand alle Single ladies versammelt haben. Diejenige, die den Brautstrauß fängt, soll als nächstes heiraten, so der Brauch. Nicht nur der Strauß an sich ist es wert, fotografiert/gefilmt zu werden, sondern auch der Akt des Werfens und Auffangens. Hier entstehen in der Regel lustige und herzliche Aufnahmen.

7. Das Brautpaar

EineLiebeLang Hochzeitsfoto Berlin Fotografin

Die Magie der Liebe ist in jeder Faser zu spüren. Das verliebte Brautpaar wirft sich lächelnde, romantische Blicke zu. Beide befinden sich händchenhaltend im absoluten Hochgefühl und in ihrem persönlichen Glück.

Konntet ihr euch vorstellen, dass ihr, als ich euch kennenlerntet und die Dinge ihren Lauf nahmen, eines Tages hier an diesem Ort das Ehegelöbnis eingehen werdet?

Es ist wahrscheinlich der prachtvollste Tag eures Lebens. Und genau darauf liegt mein Fokus. Wir möchten die zärtlichen Momente, die Berührungen, die Harmonie, das immerwährende Zugehörigkeitsgefühl für die Ewigkeit festhalten. Aber auch eure verrückten Seiten werden fotografiert und als authentische Hochzeitsfotos in eure Reportage reingenommen.

8. Das Buffet bzw. die Hochzeitsspeisen

Ob warmes Filet von der Räucherforelle oder dem Mango-Vanillemouse auf Nougatschaum mit frischen Erdbeeren und Ingwermousse-Schokoröllchen: Das Auge isst mit und allein der Anblick macht einen neugierig auf diese edlen Food-Kreationen.

Es lassen sich hier garantiert unvergesslich „köstliche“ Aufnahmen anfertigen. Angefangen von Horsd’œuvre (Appetithäppchen), der oftmals servierten Suppe der Saison, der Hauptspeise, den Zwischengängen und dem Dessert. Mit gelungenen Fotos vom Buffet bzw. den Hochzeitsspeisen werdet ihr euch noch lebhaft an den Geschmack der einzelnen Leckerbissen erinnern.

9. Die Eltern der Brautleute

Am glücklichsten sind alle Mamas, wenn sie Hochzeitsfotos bekommen, welche auch ihren Geschmack trifft. Deswegen solltet ihr auch immer ein Foto mit den Eltern machen ; )

„Papa Manfred und Mama Claudia, Papa Thomas und Mama Wiebke: Wir danken euch so sehr, dass ihr uns unterstützt und immer für uns da seid!“ Stolzer könnten die Eltern der Brautleute nicht sein, wenn sie diese Dankbarkeit spüren.

Ihre Kinder haben zueinander gefunden und sind miteinander glücklich geworden. Was kann es Schöneres geben, als mit ihnen gemeinsam Hochzeit zu feiern und sie vor dem Altar bzw. dem Standesbeamten zu sehen? Die glücklichen Eltern der Brautleute gehören von ihrer schönsten Seite fotografiert, genau wie das Brautpaar selbst!

10. Die Emotionen

Emotionen sind es, die die Hochzeit unvergessen machen!

Mir ist es das größte Anliegen, die Emotionen der Gäste und der Hauptpersonen, den Brautleuten, authentisch einzufangen. Auf einer Hochzeit wird gelacht, geliebt, geweint und in Erinnerungen geschwelgt. All dies spiegelt sich in den Gesichtern, den Gesten, den Gesprächen und in den Ansprachen wider.

Wir sind mit unseren Kameras stets genau dort, wo die Emotionen am ehrlichsten sprudeln. Manchmal erwischen wir sogar einen ganzen Emotions-Vulkan, der ausbricht.

11. Die Familie

Wer zu eurer Familie gehört, wisst ihr am aller besten. Ob Onkel, Tanten, Brüder, Schwestern, Cousinen, Haustiere, etc. oder einfach nur ihr beide mit eurem Nachwuchs: Der engste Kern, bestehend aus euren Herzensmenschen, gehört zusammen und soll selbstverständlich auf die Hochzeitsfotos.

Ohne Familie wäre der Tag der Eheschließung nur halb so schön und ihr seid froh, dass ihr alle um euch herum versammelt habt.

EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Brandenburg

12. Die Freunde

EineLiebeLang Hochzeitsfotografin GutSarnow

Viele Heiratende lassen üblicherweise ein eigenes Foto mit den eingeladenen Freunden schießen. Viele Freundschaften existieren schon seit Jahren – oder sogar ein Leben lang! Vielleicht sind einige Freunde zu diesem speziellen Tag sogar aus der Ferne angereist.

Hier entstehen meist die lustigsten Fotos, denn viele sind ausgelassen und zum Scherzen aufgelegt. Die Stimmung ist locker und so sind auch die Posen eurer Freunde. Wir haben so viel Spaß bei unseren Shoots mit euren Freunden!

EineLiebeLang Hochzeit Strand Foto

13. Die Getränke

Ob Champagner, Sekt, Wein, Bier, Softgetränke, Säfte oder andere alkoholische und nichtalkoholische Getränke: Sie sind für eine gelungene Feier unverzichtbar.

Elegant und edel designte Cocktails sind gerade zum Abend hin, wenn die Musik lauter wird und die Gäste tanzen wollen, ein echter Hingucker und ein wirkungsvoller Kick für die Gäste. Natürlich fotografieren wir auch gern all die bunten oder sprudelnden Erfrischungsgetränke.

EineLiebeLang Hochzeitsfotografin GutSarnow

14. Das Getting Ready

Das Fotografieren des „Getting Ready“ ist ein besonderer Moment, der die Verwandlung von dem Liebespaar in das Hochzeitspaar dokumentiert. Es geht dabei um das Anziehen der Hochzeitskleidung, das Schminken sowie das Hairstyling. Braut und Bräutigam machen sich – häufig in separaten Räumlichkeiten – für die Hochzeit fertig. Anbei sind meist Hairstylisten und Make-Up-Artisten, die die Brautleute zurecht machen und deren Schokoladenseiten zum Glänzen bringen. Üblicherweise wird das Getting Ready am Morgen des Hochzeitstages durchgeführt. Denn es soll schließlich alles perfekt sein und muss die nächsten Stunden während Trauung, dem Fotoshooting sowie dem Tanzen „sitzen“.

15. Der Haarschmuck und die Frisur/das Bartstyling

Je nach Haarschnitt, Haarstruktur und -farbe, wird der Bart- und Hairstyle für die Hochzeit in Absprache mit den Brautleuten ausgewählt. Die Braut kann ihre Haare offen tragen, vielleicht mit dem Lockenstab aufgepeppt oder sich gar eine glamouröse Hochsteckfrisur aussuchen. Soll vielleicht ein Diadem oder ein Schleier ins Haar gesteckt werden?

Es gibt unzählige Möglichkeiten, Haarschmuck und Frisur auszuwählen. Der Frisör wird euch dahingehend bestmöglich beraten. Auch Haar und Bart beim Bräutigam sollen perfekt gestylt werden. Hier wird oft nichts dem Zufall überlassen. Genau dieses Aufhübschen, was selbstverständlich unter das „Getting Ready“ fällt, werden wir originalgetreu mit der Fotokamera festhalten und die schönsten Momente fotografieren.

16. Die Hochzeitsgeschenke

EineLiebeLang Hochzeit Strand Foto

Eure Gäste kennen euch meist in- und auswendig. Ihr habt so viel gemeinsam erlebt, euch gegenseitig das Herz ausgeschüttet, gelacht und geweint. Das spiegelt sich häufig in den hübsch zurecht gemachten Geschenken der Gäste wider.

Ob lustige Fotocollagen, Flaschenspiele, Schatztruhe mit Geldscheinen drin, personalisierte Gläser oder Fußmatten: Der Auswahl und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Diese Hochzeitsgeschenke werden selbstverständlich ebenfalls auf Foto festgehalten.

17. Die Hochzeitsparty

Keine Hochzeit ohne Party! Egal, wie alt ihr bei eurer Hochzeit seid, egal, wie alt die Gäste sind: Wenn abends die Getränke fließen und die Musik lauter wird, hält es kaum einen mehr auf den Stühlen aus.

Wir stehen dann bereit und werden die Party aus den schönsten Blickwinkeln festhalten, damit ihr euch immer an diese ausgelassene, heitere und harmonische Stimmung erinnern könnt.

18. Die Hochzeitsbräuche

In der Regel werden die bekannten Hochzeitsbräuche direkt nach der Trauung in Kirche oder Standesamt durchgeführt. Hier heißt es, gemeinsam das Hochzeitsherz auf einem großen Laken durchschneiden und hindurchtreten. In ländlichen Gegenden gibt es auch den Brauch, dass die Frischvermählten gemeinsam – als Symbol der Zusammenarbeit – einen Baumstamm durchsägen.

Auch das beliebte Ballonsteigen wird von den Gästen gern angenommen. Hier schreiben sie den Brautleuten ihre Wünsche für den Weg der Ehe auf einen kleinen Zettel, der mit einem heliumgefüllten Ballon dann in den Himmel aufsteigen gelassen wird. All diese unvergesslichen Hochzeitsbräuche und die Reaktionen der Gäste und Brautleute werden wir mit unseren Fotoapparaten und Videokameras festhalten.

19. Die Hochzeitsreden

Die feierlichen Hochzeitsreden werden wohl allen in Erinnerung bleiben, denn oft sind die Ansprachen so sentimental und emotional, dass viele Augen nicht trocken bleiben werden. Genau diese Momente werden wir als professionelle Hochzeitsfotografen einfangen.

Egal, ob die Braut, der Bräutigams oder die Trauzeugen ihre Reden halten: Hier wird oftmals Bezug genommen auf gemeinsame und prägende Anlässe der Vergangenheit. Vom ersten Kennenlernen, über gemeinsame Herausforderungen bis zu dem Tag, an dem sich das Brautpaar das Ja-Wort gibt. Der Lebensweg wird mit kleinen Anekdoten erzählerisch umrissen und ausgeschmückt. Das bewirkt bei den zuhörenden Gästen ein unfassbares Hineinfühlungsvermögen. Wunderbar, so etwas authentisches auf Fotos festhalten zu dürfen!

20. Der Hochzeitstanz

Der Hochzeitstanz ist etwas ganz besonders. Er symbolisiert die Botschaft „Ich hab‘ dich gefunden und möchte meinen Weg gemeinsam mit dir gehen“. Zu romantischer Musik, vielleicht einem Lieblingslied, welches die beiden Partner miteinander verbindet, tanzen sie gemeinsam, während sie sich tief in die Augen schauen.

Kann es himmlischer überhaupt sein? Alle Gäste sehen das Hochzeitspaar und wissen, dass die beiden einfach zusammengehören und ihr Leben in glücklicher Zweisamkeit führen werden. Wir sind auch hier unauffällig aber dennoch mitten dabei und werden diese entzückenden Momente mit unseren Fotoapparaten festhalten.

21. Die Hochzeitstorte

Köstlich, köstlicher, Hochzeitstorte! Jeder, der schon einmal auf einer Hochzeit eingeladen war, wird sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch an die Hochzeitstorte erinnern. Der Konditor des Vertrauens zaubert in der Regel genau die Torte, die sich die Brautleute vorstellen.

Ob mit Schoko-, Erdbeer- oder Pfirsich-Maracuja-Creme gefüllt, ob mit oder ohne Fondant, ob klassisch, mehrstöckig oder total ausgefallen: Hochzeitstorten sind so lecker und vor allem auch hübsch anzusehen. Sie werden häufig aufwendig dekoriert und von allen Gästen gern gegessen und… fotografiert! Sowas extravagantes bekommt man nur selten zu Gesicht. Und genau das ist auch unser Auftrag: Eure Hochzeitstorte von ihrer schönsten Seite aufnehmen, damit ihr euch immer an diesen zuckersüßen Schmaus erinnern könnt!

22. Die Kinder

Viele Brautpaare haben bereits Kinder. Entweder eigene Kinder oder aus vorangegangenen Beziehungen. Gäste bringen ihre kleineren oder größeren Kinder ebenfalls gern mit auf die Hochzeit. Kinder sprühen vor Charme und freuen sich in der Regel sehr, auf eine Hochzeit zu gehen, auf der es spannend ist, leckeres Essen gibt und oft auch andere Kinder zum Spielen.

Wenn die Kinder müde oder lustlos werden, ist es ratsam, wenn sich eine Oma oder ein Onkel bereit erklärt, sich um die Kinder zu kümmern, sie zur Not nach Hause fährt. Wie auch immer ihr es handhabt: Heiraten mit Kindern ist wunderschön und ein echtes Highlight! Wir nehmen eure kleinen Herzensmenschen gern von ihren niedlichsten und schönsten Seiten auf und lassen sie strahlen wie die Sonne aus ihren Herzen.

23. Die Kirche

Für viele Hochzeitspaare ist die Entscheidung schnell gefällt, kirchlich zu heiraten und eine entsprechend herzergreifende und „von oben“ gesegnete Zeremonie durchführen zu lassen. Traditionell in der Kirche zu heiraten, ergänzt die standesamtliche Heirat auf eine weitere feierliche Art des „Ja-Sagens“. In der Kirche stechen besonders die christlichen Symbole wie Kerzen, Kreuz und Altar hervor. Aber auch aufwendig gesteckte Blumenarrangements sowie die Hochzeitsgesellschaft ist im Fokus meiner Linse.

Natürlich fotografieren/filmen wir ebenso das feierliche Hinein- und Hinausschreiten aus der Kirche sowie den obligatorischen Kuss der Brautleute. Wenn am Ende der Zeremonie im angrenzenden Kirchgarten ein Shooting gewünscht ist, werden wir dies selbstverständlich mit großem Einsatz und motivierter Freude durchführen.

24. Der Kuss

Ob in der Kirche, vor dem Standesbeamten oder am Ort der Feierlichkeiten: Der Kuss ist etwas, das eure Liebe an diesem speziellen Tag besiegelt. Nichts ist romantischer als der Kuss der Brautleute, auf den alle sehnlichst warten.

Begleitet von jubelndem Applaus oder sogar stehenden Ovationen der Gäste, genießt der Kuss des Brautpaares den schönsten Ruf, nämlich von einem „Happy End“ – oder, wenn ihr so wollt, auch als „Jetzt geht es erst richtig los“. 😉 Wir werden zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein und den Kuss der Liebe authentisch einfangen.

25. Die Location

Die Überlegungen, in welcher Location nach der Trauung gefeiert werden soll, kommen meist ganz zu Beginn der Hochzeitsplanung. Auch ihr werdet schon die ein oder andere Location ins Auge gefasst haben, in welcher die Party steigen soll. Vielleicht habt ihr euch sogar schon festgelegt.

Es gibt wunderschöne Orte, z. B. alte Bauernhöfe, schicke Hotels, romantische Schlösser oder auch einfach nur ein gemütliches Restaurant. Da diese Plätze einen erheblichen Teil eurer Erinnerung darstellen, werden wir sie ausgiebig fotografieren – natürlich mit euch und euren Gästen als Hauptpersonen!

26. Die Musiker

EineLiebeLang Hochzeitsfotografie Caputh

Viele Hochzeitspaare haben einen sehnlichen Wunsch: Sie wollen einen echten Live-Musiker, vielleicht sogar eine Band auf ihrer Hochzeit auftreten lassen. Warum? Weil dieser bzw. diese mehr Gefühl und stärkere Emotionen wecken kann, wenn er/sie eure Lieblingssongs singt. So wird eure Hochzeit zu einem stimmungsvollen und unvergesslichen Event.

27. Die Ringe

Hochzeitsringe gibt es in allen erdenklichen Ausführungen. Sie sind für euch das Symbol eurer Liebe. Ihr gehört zueinander und zeigt dies mit euren Ringen nur zu gerne. Ihr genießt es, wenn Freunde und Verwandte die Ringe bewundern und fühlt euch jetzt, nachdem ihr euch die Ringe angesteckt habt, endlich wie Mann und Frau.

Natürlich werden wir nicht nur das Anstecken der Ringe fotografieren, sondern auch mal zwischendurch das ein oder andere Foto von euren Händen machen, auf denen die Ringe ganz besonders edel zur Geltung kommen werden.

EineLiebeLang Hochzeit Strand Foto

28. Die Tischdeko

Ob schlicht oder kunterbunt verziert und dekoriert: Die Tischdeko auf der Hochzeit trägt eure persönliche Note. Ihr habt sie mit viel Liebe und Überlegungen ausgesucht. Selbstverständlich hat euch der Gastgeber eurer Hochzeitslocation bestmöglich beraten und unterstützt euch bei euren Vorstellungen.

EineLiebeLang Hochzeit Strand Foto

29. Die Trauung

Der Moment der Trauung ist wohl der herzergreifendste der ganzen Hochzeit. Ihr schaut euch tief in die Augen, lächelt belustigt oder sentimental, wenn der Standesbeamte über euch als Hochzeitspaar erzählt. Er wird euren bisherigen gemeinsamen Lebensweg umreißen und auf die vielen Gemeinsamkeiten und bestandenen Lebensprüfungen eingehen. Eventuell werden hier schon die ein oder anderen Tränchen kullern.

Diese Emotionen machen die Hochzeit erst zu dem, was sie ist: Ein gefühlsbetontes und unvergessliches Event für euch und eure Gäste. Wir sind mit unseren Kameras live im Geschehen, um all dies, was zu der Trauung gehört, aufzunehmen. Dazu zählen zum Beispiel auch die Blumenmädchen und zu guter Letzt die…

30. Die Trauzeugen

… die Trauzeugen! Ihr habt sie ausgewählt, weil sie für euch ganz besondere Menschen sind. Sie sind eure Herzensmenschen, eure Vertrauten. Die Tradition besagt, dass die Braut eine Trauzeugin und der Bräutigam einen Trauzeugen aussucht. Aber das könnt ihr natürlich handhaben, wie ihr das möchtet.

Der Job der Trauzeugen ist es, den Akt der Eheschließung zu begleiten und diesen durch ihre Unterschrift zu bezeugen. Außerdem helfen sie gern bei der Planung und Durchführung der Feierlichkeiten und sind für die Erstellung von kreativen Geschenken und Hochzeitsüberraschungen verantwortlich. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die natürlich angemessen auf Foto festgehalten werden soll!

EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Brandenburg

Auf die Hochzeitsfotos, fertig, los! Wie wir euch jetzt helfen können

Wir sind Sabrina, Anna und Nataliia und bilden mit unserem Videografen ein festes Team für den Standort Berlin und Brandenburg. Seit mehr als 11 Jahren sind wir leidenschaftliche Fotografinnen für Familien, Feste, Hochzeiten, Babys und allem, was dazu gehört. Unser Credo lautet: Wir sind erst zufrieden, wenn ihr zufrieden seid und ihr durch unsere Arbeit einen der bezauberndsten Tage in eurem Leben festhalten und in euer Herz einschließen könnt.

Schaut euch ruhig auf meiner Webseite um und entdeckt einen Auszug unserer Referenzen und Shoots, die wir bisher durchgeführt haben.

Wir garantieren euch, dass wir euch hochqualitative Fotos nach Wunsch liefern, die euch und eure Liebsten beeindrucken werden.

Bitte kontaktiert uns jetzt gern unter der Telefonnummer 0152 07 09 00 17 oder per Mail unter post[at]eineliebelang.de, damit wir euch kostenlos zu euren Hochzeitsfotos beraten können. Gern schicken wir euch im Anschluss ein unverbindliches Angebot zu, wenn ihr das wünscht.

Wir freuen uns auf eure Kontaktaufnahme!

Herzliche Grüße

Sabrina, Anna und Nataliia