Hochzeitsfeier Archive - EineLiebelang
Hochzeitswochenende oder Hochzeitstag?

Hochzeitswochenende oder Hochzeitstag?

Wieso nur ein Hochzeitstag, wenn man auch ein ganzes Hochzeitswochenende machen kann?
Bei dieser wunderschönen Hochzeit, war ich ein ganzes Wochenende mit dem Brautpaar zusammen. Ich bin Freitagabend angereist, war den kompletten Hochzeitstag mit dabei und bin Sonntagmorgen wieder abgereist. Wenn ich die Zeit gehabt hätte, wäre ich super gerne länger geblieben.
So ein Wochenende ist super entspannt. Es ist für alle eine kleine Auszeit wie ein Mini Urlaub und man hat keinen Stress wie bei einer Feier an einem Tag.

Vorteile eines Hochzeitswochenende

Vorteile eines Hochzeitswochenende sind bspw. auch, dass mann mit allen ein gemeinsames Frühstück am Tag danach machen kann oder am Tag davor ein nettes Abendessen organisieren kann.
Je nach der Größe der Hochzeitsgesellschaft sind natürlich nicht immer alle dabei, bei dieser Hochzeit war es aber eine sehr kleine Gesellschaft und daher super familiär (25-30 Leute).

Wenn man seine Hochzeit an einem ganzen Wochenende feiert, ist die Planung oft auch einfacher und entspannter. Die Gäste haben die Möglichkeit sich kennenzulernen und es ist ein ganz anderes Erlebnis als ein einziger Tag.

Eine Übernachtung mit dabei zu haben, ist definitiv für alle Beteiligten sehr entspannt. Denn man weiß, man kann dort einfach schlafen gehen, wenn man müde ist, muss nicht noch nach Hause fahren, kann auch Alkohol trinken, kann sich dazwischen am Zimmer frisch machen oä.

Hochzeitsfotos Reportage EineLiebeLang Landhochzeit
Hochzeitsfotos Reportage EineLiebeLang Landhochzeit
Hochzeitsfotos Reportage EineLiebeLang Landhochzeit
Hochzeitsfotos Reportage EineLiebeLang Landhochzeit
Hochzeitsfotos Reportage EineLiebeLang Landhochzeit
Hochzeitsfotos Reportage EineLiebeLang Landhochzeit

Die Location für das Hochzeitswochenende

Eine perfekte Location für so ein Hochzeitswochenende ist der Ferienhof Schmetterlingsgarten. Je nachdem wo man wohnt befindet er sich ungefähr 1 ½ -2 Stunden von Berlin entfernt.
Es wird dort richtig viel geboten – Übernachtungsmöglichkeiten, viel zur eigenen Gestaltung, eine schöne Scheune für Feier und Essen, tolles Essen vor Ort, man kann DJ oder Live Musik organisieren uvm. Bei dieser Hochzeit gab es Livemusik mit Akustikgitarre und Gesang. Wir hatten eine mega Stimmung, alle haben mitgeklatscht und mitgesungen, man war nur einen Meter vom Sänger entfernt und es war einfach ein tolles Feeling.
Das empfehle ich jeden: Wenn es möglich ist, nehmt unbedingt Live Musik mit ins Programm, denn diese verleiht der Hochzeit immer eine ganz besondere Stimmung.
Es gab eine wunderschöne Torte und ein tolles Kuchenbuffet. Überall war genug Platz, dass jedes Highlight extra in Szene gesetzt worden konnte und es war super organisiert. Jeder wusste sofort, wo er was finden kann. Alles war sehr intuitiv und simpel und auf das kommt es am Ende bei einer Hochzeitslocation doch auch an oder?
Die meisten Hochzeitslocations sind so aufgebaut, aber bei dieser hier fand ich es nochmal sehr offensichtlich und entspannt.
Es gab für Groß und Klein Unterhaltung, wie eine Postbox, Tischtennis, eine Hollywood Schaukel, man hätte sich einfach in den Schatten legen und entspannen können – für jeden war das Richtige dabei und das Konzept des Hochzeitspaares war es auch: Lasst und zusammen einen schönen und entspannten Tag haben & feiern.

Mein Tipp für den Hochzeitstag

Mein Tipp, den ich immer mitgebe ist, dass man sich den Tag nicht zu voll packen soll. Sonst wird es zu stressig, wenn man von einem Programmpunkt zum nächsten hetzen muss.

Gewisse Punkte wie die Trauung und die Essenszeiten stehen fest, aber alles dazwischen sollte entspannt sein – so hat man auch als Paar mehr Zeit für seine Gäste oder Zeit als Paar. Es sollte jedem möglich sein, sich auch mal 20 Minuten hinzusetzen und einfach mal zu sagen: So ich lege jetzt mal die Füße hoch und genieße meinen Drink.

Hochzeitsfotos Reportage EineLiebeLang Landhochzeit

Die Trauung

Ein weiteres Highlight bei dieser Hochzeit war natürlich die freie Trauung am privaten See. Zu diesem gelangt man nur durch die Location. Der Weg dorthin ist etwas länger zu Fuß, daher sind bequeme Schuhe zu empfehlen, sowie sich ein Wasser mitzunehmen.

Direkt beim Trau Ort gab es auch eine kleine Catering Station.
Für das Brautpaar hätte es einen kleinen Shuttle Service gegeben, wenn sie nicht selbst mit dem Moped und einem tollen Käfer angereist wären. Damit durfte ich mitfahren und war sehr glücklich darüber, denn es war super heiß an dem Tag.

Es gab dann eine super schöne Trauung, Sektempfang, erste Snacks, was ich auch immer empfehle. Essen und Trinken auf der Hochzeit ist immer super wichtig für die Stimmung, den Kreislauf und das allgemeine Wohlbefinden.

Danach fing die Feier an. Alles in allem war es mal wieder eine so schöne Hochzeit und ich bin dankbar Teil davon sein zu dürfen.

Meine Top Tipps und Fragen, die ihr euch vor und bei einer Location Besichtigung fragen solltet:

  • Was für eine Art Location wünsche ich mir? Schloss, angelegten und gepflegten Garten, rustikal,
  • Brauche ich Übernachtungsmöglichkeiten?
  • Brauche ich etwas kinderfreundliches?
  • Wie viel Platz brauche ich?
  • Wie viel Spielraum möchte ich in der Gestaltung haben? Wird die Deko festgelegt oder kann ich selbst etwas aussuchen? Passt sie zu unserem Stil? Oder kann ich selbst noch viel mitbringen und machen?
  • Passen die Farben der Location zu unserem Farbkonzept, wenn wir eines haben?
  • Was habe ich sonst für Freiheiten?
  • Kann ich das Catering selbst mitbringen oder ist es vorgegeben? Kann ich eine Torte selbst mitbringen? Wird vor Ort viel auf Allergien geachtet? Wie viele Auswahlmöglichkeiten habe ich beim Menü?
  • Muss ich Möbel, wie Stühle, selbst mitbringen oder ist alles vor Ort verfügbar?
  • Wo können meine Gäste parken?
  • Wie sieht es aus mit An- und Abreise?
  • Muss ich meine Deko am Ende selbst packen oder wird es in Kisten gepackt und ich hole sie nur ab?
  • Wie lange kann ich feiern? Wie laut dürfen wir sein?
  • Wie sieht es mit Feuer aus? Darf ich Fackeln aufstellen? (War in dieser Location so)
  • Wie ist es mit der Beleuchtung draußen? (Finde ich als Fotografin immer sehr wichtig)
  • Wie sieht es aus mit der Technik? Darf Musiker und DJ seine eigene Technik mitbringen oder ist es vorgegeben?
  • Welche Dienstleister darf ich selbst mitbringen? – manche Locations kooperieren nur mit bestimmten Dienstleistern
  • Wo ist die Location und wie weit darf sie weg sein, dass alle sie gut erreichen?
Wenn Hochzeitsplaner heiraten – eine Hochzeit in Brandenburg

Wenn Hochzeitsplaner heiraten – eine Hochzeit in Brandenburg

Wenn eine Hochzeitsplanerin heiratet und wir diese einmalige Hochzeit fotografisch & videografisch begleiten dürfen, dann hüpft unser Herz definitiv vor Freude. Hier war von Anfang an klar, diese Hochzeit wird der Hammer werden. Ach und ihr seid doch sicher neugierig wer sich hier das Ja-Wort gegeben hat? Es war die liebe Lisa von time for wedding Hochzeitsplanung und ihr Tom.

EineLiebeLang Hochzeitsfotos Schlosshochzeit Kroechlendorff

Abgesehen davon, dass ich schon vorher davon überzeugt war, dass uns allen eine tolle und gut organsierte Hochzeit bei Lisa und Tom erwartet, war eines ebenfalls klar: es wird viele wunderbare Details zum Fotografieren geben. Und genauso war es!

Besonders bei den Dekofotos wusste ich: Ich werde definitiv ausrasten, muss aber trotzdem cool bleiben um den Überblick bei all den wunderbaren Details zu bewahren. Und gleichzeitig war ich schon etwas aufgeregter als sonst, denn man möchte natürlich alles richtig machen und nichts vergessen. Wichtig für jede entspannte und wundervolle Hochzeit ist, dass ihr eure eigenen Wünsche erfüllt. Und das am besten mit professionellen Dienstleistern, denen ihr bereits vor dem Hochzeitstag vertrauen könnt. Egal ob ihr eine Hochzeitsfotografin sucht, oder eure Hochzeitstorte auswählt: schaut euch das Portfolio genau an und lernt die Menschen dahinter persönlich kennen! Es ist unglaublich wichtig!

Da wir seit 2020 auch Hochzeitsvideos, u.a. mit Drohne, anbieten haben wir auf der Hochzeit von Lisa und Tom natürlich auch eins gemacht – schaut mal rein!



Als das Brautpaar und ich am Abend als Erste den Raum für das Dinner betraten, wusste ich gar nicht was ich zuerst fotografieren sollte. Goldenes Besteck, zarte Farben an den Blumen, weiss und Eleganz empfangen uns. Aber wisst ihr was mir sofort ins Auge gesprungen ist? Schwarze Tischdecken! Wie cool ist das denn bitte? Hach…. Und somit haben wir den Beweis: Auch “Schwarz” hat einen Platz in der Hochzeitswelt verdient.

Getting Ready vor der Hochzeit

Aber von Anfang an: Bei Lisa, der Braut, war beim Getting Ready für die Hochzeit einiges los. Sie hatte etwas Angst davor, ganz alleine mit ihrer Aufregung beim Styling zu sitzen. Ihre 4 Brautjungfern und ihre Mutter waren aber natürlich die ganze Zeit bei ihr. Es gab eine Playlist mit Songs aus ihrer Teenie-Zeit, es wurde gelacht, geweint & sogar kurz ein wenig getanzt gegen die Aufregung. Lisa war sogar zu aufgeregt um sich die Schuhe im Stehen anzuziehen. Das stellte aber natürlich überhaupt kein Problem dar, denn es kam sofort jemand um zu helfen. Und eins kann ich euch sagen – Diese Schuhe wurden am Abend auf der Tanzfkäche zum Glühen gebracht.

EineLiebeLang Hochzeitsfotos Schlosshochzeit Kroechlendorff

Die Trauung

Die Trauung fand in einer wunderschönen entweihten Kirche in Brandenburg statt. Zuerst wurde überlegt, ob die Hochzeit im Freien, kirchlich oder standesamtlich stattfinden soll. In dieser wunderschönen Kirche ist eigentlich alles möglich.
Unsere beiden Turteltauben haben sich für eine wundervolle freie Trauung mit Live-Gesang und zwei tollen Ritualen entschieden und beim Auszug aus der Kirche durften wir wundervolle Momente festhalten.

Bei dieser Trauung habe auch ich mit den Tränen gekämpft. Es ist immer ein magischer Moment, wenn die Braut den Raum oder das Set-Up der Trauung betritt. Alle Personen sind ruhig und die Aufmerksamkeit liegt ganz bei der Braut. In diesem Fall wurde sie reingeführt von ihrer Mutti. Vor ihr 4 entzückende Brautjungfern die den Gang entlang liefen. Dieser unvergessliche Moment wurde von traumhaftem Gesang untermalt. Es sind nicht viele Augen trocken geblieben!!! Emotional, romantisch und auch richtig lustig ging es in der Trauzeremonie weiter.

Das Shooting danach

Der Coolness-Faktor nach der Trauung konnte unserer Meinung nach nicht mehr überboten werden. Dies geschah nicht nur mit einem wunderbaren Bild vor der Kirche mit Sonnenbrille….

…. sondern auch mit den Brautjungfern im Anschluss. Es hat so viel Spaß gemacht die Bilder mit Lisa und ihren Brautjungfern zu machen

Zuletzt gab es natürlich auch noch das typische Fotoshooting des frisch verheirateten Paares, dass zu jeder Hochzeit dazu gehört. Beim Shooting von Lisa & Tom war es unglaublich heiß. Es war nicht wie bei einem Frühlingsshooting, sondern wir hatten Juli und einen richtig warmen Tag.

Es gab vorher einen kurzen Wolkenbruch, der die super Stimmung nicht abbrechen lies. Kurz darauf kam die Sonne wieder heraus und verwandelte die Wiesen in ein dampfendes Lichtermeer. Doch trotz langsam immer nasser werdenden Kleides und Hitze unter dem Anzug, sind diese Bilder der beiden entstanden. In gerade mal 25 Minuten waren wir schon fertig mit dem Shooting.

Unser Fazit: Auch in kurzer Zeit, können tolle Bilder von euch als Brautpaar entstehen.

Es war ein total schöner, emotionaler, aufregender und lustiger Tag mit einer super schönen Hochzeit, die mit einer langen Partynacht geendet hat.

Und hier noch alle Instagram Profile der beteiligten Dienstleister dieser wunderbaren Traumhochzeit:
Konzept, Planung & Braut @timeforwedding_
Foto & Video @eineliebelang
Gesang & Trauung @goldkehledotcom
Location @schlosskroechlendorff
Styling @bb_hochzeitsstyling
Torte @suesseflora
DJ @dj_hung_berlin
Deko @happilyeverafter_berlin
Kleid @balayibrautmodenberlin
Anzug @just.for.the.boys
Papeterie @artefina_papeterie

Hochzeit an der Spree

Hochzeit an der Spree

EineLiebeLang HochzeitsfotografBerlin Spreespeicher
EineLiebeLang HochzeitsfotografBerlin Spreespeicher
EineLiebeLang HochzeitsfotografBerlin Spreespeicher
Mein September-Brautpaar aus dem letzten Jahr feierte seine Hochzeit an der Spree im Spreespeicher. Eine wundervolle Location für Hochzeiten mit sehr professionellem Personal und wahnsinnig vielen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten. Diesmal gab es eine kleine multikulturelle Hochzeit. Hochzeitsgäste aus aller Welt feiert das Glück des Brautpaares. Viele reisten aus der Mongolei an, dem Heimatland der Braut. Das Brautpaar und seine Gäste integrierten natürlich auch ein, zwei Bräuche, sodass es eine interkulturelle Hochzeit wurde! Neben Tipps für eure Hochzeitsplanung gibt es hier auch Inspirationen für Hochzeitsdekoration und Wissenswertes rund um die Hochzeitsfotografie!

Die interkulturelle Hochzeit

Wenn mindestens zwei unterschiedliche Kulturen aufeinandertreffen, dann braucht es Kommunikation und Kompromisse. Gerade bei einer Hochzeit muss man sich entscheiden – welche Traditionen werden übernommen? Wie gestalten wir unsere Hochzeit, gibt es ein Thema der Hochzeit oder einen Stil? Jede Kultur hat seine eigenen Bräuche und seinen eigenen Umgang. Um niemanden vor den Kopf zu stoßen, sollte im Vorfeld klargemacht werden, was ihr euch als Brautpaar wünscht. Auch der Ablauf eurer Hochzeit sollte bekannt gemacht werden. Nicht in jeder Kultur gibt es klare Abläufe: in arabischen Ländern z.B. kann der Hochzeitsgast mit seiner Begleitung (egal wie viele) zu jeder Zeit kommen und es gibt immer Essen für alle.

Außerdem solltet ihr Zeit für besondere Traditionen der anderen Kultur einplanen. Auf dieser Hochzeit an der Spree übergab die Schwiegermutter dem Brautpaar eine Schüssel Milch, aus der sie trinken. Mit diesem Ritual hat, wurde der Bräutigam adoptiert. Auch viele Hochzeitsgäste aus der Mongolei kamen in traditionellen Gewändern.

 

Hochzeit an der Spree

Das Wetter war an diesem Tag.. ja, sehr vielseitig. Von starker Sonne und Platzregen – es war alles dabei. Dies sorgte für ordentlich Bewegung auf der Hochzeit. Für die freie Trauung an der Oberbaumbrücke Berlin wurde vor dem Spreespeicher alles vorbereitet. Die Gäste nahmen in der heißen Sonne ihren Platz ein und alle warteten auf die Braut. Im Hintergrund türmten sich dunkle Wolken auf und ich muss sagen, der Auftritt der Braut wurde somit irgendwie noch bombastischer. Ein Junge brachte die Ringe und die Brautjungfern steigerten mit ihrem Auftritt die Spannung auf die Braut. Das tiefe blau des Himmels brachte einen wundervollen Kontrast zur strahlenden Braut. Ihr Haar wehte im Wind und ihr Glück und die Freude war zu spüren.

EineLiebeLang HochzeitsfotografBerlin Spreespeicher

Freie Trauzeremonie mit Regen

Da saß nun das verliebte Brautpaar an der Spree. Händchen haltend lauschten sie den Worten der Traurednerin und der sehr emotionalen Rede der Brautjungfern. So langsam fing es an zu regnen, aber – wir waren mit Regenschirmen vorbereitet und die freie Trauung lief nach Plan. Doch der Regen wurde immer heftiger. Wir entschieden uns die Reden und Ansprachen zu verkürzen und zum Ringwechsel und dem Kuss zu kommen. Und ich muss euch sagen, es war fabelhaft. Die mit Schirmen überdachte Trauung ging fröhlich weiter und alle lachten über den Regen – zumindest das Brautpaar. Die beiden stolzierten frisch verheiratet trotzdem noch durch die Gäste hindurch, ließen sich mit Konfetti und Jubel feiern. Drinnen angekommen gab es Glückwünsche, die ersten Bräuche und die Sonne war zurück.

Man kann also nicht alles auf einer Hochzeit planen, am wenigsten das Wetter. Lasst euch davon nicht abhalten euren Hochzeitstag so zu gestalten, wie ihr es wünscht. Wenn der Regen kommt, dann nehmt ihn als etwas Einzigartiges auf und macht das Beste draus!

Authentische Hochzeitsreportage

Ich fotografiere eure Hochzeit als authentische Hochzeitsreportage mit lebendigen und kreativen Fotos. Egal für welche Hochzeitsfotografin ihr euch entscheidet – wichtig ist, dass euch der Stil gefällt und, dass es eine professionelle Fotografin ist. Die Hochzeitsfotos sind eine sehr wichtige Investition in Erinnerungen dieses einen Tages. Ob es eine Hochzeit an der Spree ist, eine gemütliche Scheunenhochzeit oder eine kleine standesamtliche Trauung – es lohnt sich! Ich als professionelle Hochzeitsfotografin, weiß genau was ich mache – ganz intuitiv fange ich die wichtigsten Momente und Emotionen ein. Auch entdecke ich Augenblicke, die ihr gar nicht mitbekommt. Neben technischem Wissen habe ich auch ein Gefühl für Ästhetik, bin emphatisch und finde kreative Perspektiven, sodass ihr mich kaum bemerkt. Und genau entstehen authentische Fotos.

EineLiebeLang HochzeitsfotografBerlin Spreespeicher
EineLiebeLang HochzeitsfotografBerlin Spreespeicher
EineLiebeLang HochzeitsfotografBerlin Spreespeicher

Lebendige Brautpaarfotos

Im Spreespeicher wurde viel gequasselt, Golf gespielt, Leckereien vernascht und die Zeit genossen. Am Abend gab es eine wundervolle Abendsonne und wir nutzen zwischen Hochzeitstorte und Hochzeitsbuffet die Zeit für ein paar natürliche Hochzeitsfotos der beiden. Wie viele und wie lange wir eure Hochzeitsfotos machen, das überlasse ich euch als Brautpaar. Nicht jeder mag Fotos. Dennoch sind ein paar Erinnerungen von euch super wichtig und ihr solltet euch mindestens 30 Minuten für die Fotos zu zweit nehmen. Diese Zeit ist auch für euch als Paar super wichtig. Ihr habt Zeit nur zu zweit, könnt vom ganzen Trubel mal runterkommen und euch als Brautpaar an eurem Hochzeitstag einfach mal in Zweisamkeit genießen!

Ihr heiratet dieses Jahr oder im kommenden und sucht noch eine Hochzeitsfotografin? Dann lernt mich einfach bei einem persönlichen Kennenlerngespräch kennen. Eure Liebesgeschichte interessieren mich genauso wie eure Pläne und Wünsche für eure Hochzeitsreportage! Schreibt mir einfach eine Nachricht!

sommerliche Hochzeitsreportage

sommerliche Hochzeitsreportage

Bereits im Sommer 2016 kam die Anfrage für Hochzeitsfotos dieses verliebten Traumpaares. Als ich die kirchliche Hochzeit und die Feier der Trauzeugin fotografisch begleitete, gab es am späten Nachmittag einen Hochzeitsantrag. Und ich wurde kurz darauf als Hochzeitsfotografin für die beiden gebucht. Es sollte eine sommerliche Hochzeitsreportage im schönen Sachsen werden. Hochzeitsreportage heißt bei mir: ich greife so wenig wie möglich in das Geschehen ein, um die Momente so authentisch wie möglich zu lassen. Beobachtend aus dem Hintergrund fange ich eure Hochzeitsfotos in einer Reportage ein. 

EineLiebeLang HochzeitsfotsgrafieDresden
EineLiebeLang HochzeitsfotsgrafieDresden

Nach vielen gemeinsamen Jahren kam das Zusammenziehen und die beiden zuckersüßen Kinder. Das Brautpaar verlobte sich und die Planungen für ihre Traumhochzeit im Kreise der Liebsten begannen. Im Dresdner Umland wurde eine passende Location für die Hochzeitsfeier gefunden und ich durfte für die Fotos der Hochzeit aus Berlin anreisen. Als echte Berlinerin liebe ich natürlich Hochzeiten in der Hauptstadt – aber genauso dolle liebe ich es als Hochzeitsfotografin immer wieder zu Hochzeiten im Umlands, nach Dresden oder gar bis an die Ostsee zu fahren. Man sieht immer wieder neue Hochzeitslocations, schöne Schlösser und tolle Hochzeitsscheunen oder kann bereits bekannte Locations mit neuen Brautpaaren neu entdecken.

 

Die traumhaft sommerliche Hochzeitsreportage begann…

Aus der Sommerhochzeit wurde eine super Sommerhochzeit. 2018 hatte viele Regentage, aber noch mehr Sonnentage. Mit viel Sonne, Liebe und Gelassenheit der gesamten Hochzeitsgesellschaft wurde dieser Hochzeitstag einfach grandios. Fotografisch hielt ich diesen Tag als traumhaft sommerliche Hochzeitsreportage fest und bin immer noch sehr froh, dass ich dabei sein durfte.

 

EineLiebeLang HochzeitsfotsgrafieDresden

Die kirchliche Trauung

Es passte alles! Die Hochzeitsgäste waren pünktlich zur kirchlichen Trauung erschienen und warteten zusammen mit dem Bräutigam auf die Braut. Samt Trauzeugin und Brautvater kam auch die Braut pünktlich. Vom Vater geleitet betraten sie die Kirche und neugierig bestaunte die Hochzeitsgesellschaft Braut und Bräutigam. Wunderschön, das trifft es auf den Punkt. Endlich beieinander begann so die Hochzeit in der Kirche. Sehr verliebt und herzlich genoss das Brautpaar den Trau-Gottesdienst und zog im Anschluss mit allen Gästen aus. Glückwünsche, Blütenregen und Seifenblasen gab, warteten auf die frisch Verheirateten.

 

EineLiebeLang HochzeitsfotsgrafieDresden

Der erste Sekt, leckere Hochzeitstorte & authentische Hochzeitsfotos

In der Feierlocation angekommen gab es neben dem Sektempfang, und den ersten neugierigen Blicken auf die Eheringe auch das Baumstammsägen. Auch für ein Gruppenfoto sammelten sich alle noch mal und schwärmten im Anschluss auch wieder in der Location aus, um die Fotoecke, sowie die Candybar aufzusuchen. Die Gäste konnten sich ins Gästebuch eintragen, Fotos mit der Fotobox knipsen, Ballons für dessen Steigen vorbereiten oder einfach die Sonne genießen. In dieser Zeit ist es immer sinnvoll die Hochzeitsfotos zu machen. Die Gäste sind beschäftigt und das Brautpaar hat ein paar Minuten Zeit für sich. Denn auch bei den Paarfotos halte ich mich im Hintergrund. Ich gebe euch Tipps und ein paar Anweisungen, aber lasse euch auch gerne einfach machen! So können authentische und lebendige Hochzeitsfotografien entstehen und eure Momente so echt wie möglich eingefangen werden.

Am Abend gab es natürlich einige Reden, Freudentränen und Umarmungen. Der romantische Hochzeitstanz mit Nebel und viel Liebe eröffnete später endlich die Tanzfläche und ließ den Tag wunderbar ausklingen.

EineLiebeLang HochzeitsfotsgrafieDresden

Ein herzliches Dankeschön an das wundervolle Brautpaar, die sehr lieben Gäste für die tollen Momente die ihr mit uns teilt! Es war ein toller Tag, an den ich noch sehr gerne zurückdenke! 

Wenn ihr noch auf der Suche nach der passenden Hochzeitsfotografin für euch seid und mich näher kennenlernen wollt, dann schreibt mir doch einfach mal eine Mail mit euren Hochzeitstag, dem Ort und was ihr so für Pläne für eure Traumhochzeit habt!

Mehr Inspirationen und einen Einblick in meinen Stil bekommt ihr euch in einem Instagram Profil.