Hochzeit an der Spree

Hochzeit an der Spree

EineLiebeLang HochzeitsfotografBerlin Spreespeicher
EineLiebeLang HochzeitsfotografBerlin Spreespeicher
EineLiebeLang HochzeitsfotografBerlin Spreespeicher
Mein September-Brautpaar aus dem letzten Jahr feierte seine Hochzeit an der Spree im Spreespeicher. Eine wundervolle Location für Hochzeiten mit sehr professionellem Personal und wahnsinnig vielen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten. Diesmal gab es eine kleine multikulturelle Hochzeit. Hochzeitsgäste aus aller Welt feiert das Glück des Brautpaares. Viele reisten aus der Mongolei an, dem Heimatland der Braut. Das Brautpaar und seine Gäste integrierten natürlich auch ein, zwei Bräuche, sodass es eine interkulturelle Hochzeit wurde! Neben Tipps für eure Hochzeitsplanung gibt es hier auch Inspirationen für Hochzeitsdekoration und Wissenswertes rund um die Hochzeitsfotografie!

Die interkulturelle Hochzeit

Wenn mindestens zwei unterschiedliche Kulturen aufeinandertreffen, dann braucht es Kommunikation und Kompromisse. Gerade bei einer Hochzeit muss man sich entscheiden – welche Traditionen werden übernommen? Wie gestalten wir unsere Hochzeit, gibt es ein Thema der Hochzeit oder einen Stil? Jede Kultur hat seine eigenen Bräuche und seinen eigenen Umgang. Um niemanden vor den Kopf zu stoßen, sollte im Vorfeld klargemacht werden, was ihr euch als Brautpaar wünscht. Auch der Ablauf eurer Hochzeit sollte bekannt gemacht werden. Nicht in jeder Kultur gibt es klare Abläufe: in arabischen Ländern z.B. kann der Hochzeitsgast mit seiner Begleitung (egal wie viele) zu jeder Zeit kommen und es gibt immer Essen für alle.

Außerdem solltet ihr Zeit für besondere Traditionen der anderen Kultur einplanen. Auf dieser Hochzeit an der Spree übergab die Schwiegermutter dem Brautpaar eine Schüssel Milch, aus der sie trinken. Mit diesem Ritual hat, wurde der Bräutigam adoptiert. Auch viele Hochzeitsgäste aus der Mongolei kamen in traditionellen Gewändern.

 

Hochzeit an der Spree

Das Wetter war an diesem Tag.. ja, sehr vielseitig. Von starker Sonne und Platzregen – es war alles dabei. Dies sorgte für ordentlich Bewegung auf der Hochzeit. Für die freie Trauung an der Oberbaumbrücke Berlin wurde vor dem Spreespeicher alles vorbereitet. Die Gäste nahmen in der heißen Sonne ihren Platz ein und alle warteten auf die Braut. Im Hintergrund türmten sich dunkle Wolken auf und ich muss sagen, der Auftritt der Braut wurde somit irgendwie noch bombastischer. Ein Junge brachte die Ringe und die Brautjungfern steigerten mit ihrem Auftritt die Spannung auf die Braut. Das tiefe blau des Himmels brachte einen wundervollen Kontrast zur strahlenden Braut. Ihr Haar wehte im Wind und ihr Glück und die Freude war zu spüren.

EineLiebeLang HochzeitsfotografBerlin Spreespeicher

Freie Trauzeremonie mit Regen

Da saß nun das verliebte Brautpaar an der Spree. Händchen haltend lauschten sie den Worten der Traurednerin und der sehr emotionalen Rede der Brautjungfern. So langsam fing es an zu regnen, aber – wir waren mit Regenschirmen vorbereitet und die freie Trauung lief nach Plan. Doch der Regen wurde immer heftiger. Wir entschieden uns die Reden und Ansprachen zu verkürzen und zum Ringwechsel und dem Kuss zu kommen. Und ich muss euch sagen, es war fabelhaft. Die mit Schirmen überdachte Trauung ging fröhlich weiter und alle lachten über den Regen – zumindest das Brautpaar. Die beiden stolzierten frisch verheiratet trotzdem noch durch die Gäste hindurch, ließen sich mit Konfetti und Jubel feiern. Drinnen angekommen gab es Glückwünsche, die ersten Bräuche und die Sonne war zurück.

Man kann also nicht alles auf einer Hochzeit planen, am wenigsten das Wetter. Lasst euch davon nicht abhalten euren Hochzeitstag so zu gestalten, wie ihr es wünscht. Wenn der Regen kommt, dann nehmt ihn als etwas Einzigartiges auf und macht das Beste draus!

Authentische Hochzeitsreportage

Ich fotografiere eure Hochzeit als authentische Hochzeitsreportage mit lebendigen und kreativen Fotos. Egal für welche Hochzeitsfotografin ihr euch entscheidet – wichtig ist, dass euch der Stil gefällt und, dass es eine professionelle Fotografin ist. Die Hochzeitsfotos sind eine sehr wichtige Investition in Erinnerungen dieses einen Tages. Ob es eine Hochzeit an der Spree ist, eine gemütliche Scheunenhochzeit oder eine kleine standesamtliche Trauung – es lohnt sich! Ich als professionelle Hochzeitsfotografin, weiß genau was ich mache – ganz intuitiv fange ich die wichtigsten Momente und Emotionen ein. Auch entdecke ich Augenblicke, die ihr gar nicht mitbekommt. Neben technischem Wissen habe ich auch ein Gefühl für Ästhetik, bin emphatisch und finde kreative Perspektiven, sodass ihr mich kaum bemerkt. Und genau entstehen authentische Fotos.

EineLiebeLang HochzeitsfotografBerlin Spreespeicher
EineLiebeLang HochzeitsfotografBerlin Spreespeicher
EineLiebeLang HochzeitsfotografBerlin Spreespeicher

Lebendige Brautpaarfotos

Im Spreespeicher wurde viel gequasselt, Golf gespielt, Leckereien vernascht und die Zeit genossen. Am Abend gab es eine wundervolle Abendsonne und wir nutzen zwischen Hochzeitstorte und Hochzeitsbuffet die Zeit für ein paar natürliche Hochzeitsfotos der beiden. Wie viele und wie lange wir eure Hochzeitsfotos machen, das überlasse ich euch als Brautpaar. Nicht jeder mag Fotos. Dennoch sind ein paar Erinnerungen von euch super wichtig und ihr solltet euch mindestens 30 Minuten für die Fotos zu zweit nehmen. Diese Zeit ist auch für euch als Paar super wichtig. Ihr habt Zeit nur zu zweit, könnt vom ganzen Trubel mal runterkommen und euch als Brautpaar an eurem Hochzeitstag einfach mal in Zweisamkeit genießen!

Ihr heiratet dieses Jahr oder im kommenden und sucht noch eine Hochzeitsfotografin? Dann lernt mich einfach bei einem persönlichen Kennenlerngespräch kennen. Eure Liebesgeschichte interessieren mich genauso wie eure Pläne und Wünsche für eure Hochzeitsreportage! Schreibt mir einfach eine Nachricht!

romantische Hochzeitsfotos

romantische Hochzeitsfotos

Eine der richtig heißen Hochzeiten im Jahr 2018 begleite ich im Schloss Blankensee. Bei 36 Grad, Sonnenschein und zu viel kühlem Sekt wurden die Hochzeitsfotos sehr kuschelig. Glücklicherweise passte genau das zum Brautpaar und so entstanden wirklich romantische Hochzeitsfotos einer authentische Hochzeitsreportage.

Die Location – perfekt für romantische Hochzeitsfotos

Ich gebe zu, ein bisschen habe ich mich bereits bei der Anreise in das Schloss Blankensee bei Berlin verliebt und musste gleich an die Beschreibung des Brautpaares denken. Beim Kennenlernen erzählten sie vom Schloss, der Umgebung und wie traumhaft es dort sei.  Auf der einstündigen Hinfahrt tuckerte ich gemütlich und entspannt auf den Landstraßen und konnte schon die Idylle, Wiesen, Felder und die weite Natur unter blauem Himmel genießen. Gekrönt wurde alles noch durch das sehr süße Brautpaar, welches mich herzlich in Empfang nahm. Nach dem ersten Begutachten der Location war ich mir sicher, sie passt zum Brautpaar und ist ideal für diese authentische Hochzeitsreportage. Hochzeitsplanerin Mo verwandelte die Location, wie auch die gesamte Hochzeit in genau den Traum, welches das Brautpaar sich verwirklicht hat.

Die Vorbereitungen des Brautpaar

Braut und Bräutigam waren schon einige Stunden voneinander getrennt, um sich für den großen Tag der Hochzeit herzurichten. Ich begleitete die Braut fotografisch beim Getting Ready. Zwischendurch besuchte ich den Bräutigam, welche mit Trauzeuge einige Zimmer weiter war. Er war sehr angespannt und konnte es kaum abwarten seine große Liebe zu heiraten. Auch bei mir stellen sich in diesen gefühlvollen Momenten einer Hochzeit die Härchen hoch und ich fühle mit euch! So nah dabei zu sein finde ich wundervoll, denn für euch bedeutet es, dass ihr am Ende eine sehr persönliche und lebendige Hochzeitsreportage habt. 

Die freie Trauung

Die freie Trauung fand im Garten statt und wurde mit Gesang und Musik begleitet. So langsam trudelten die Gäste ein und das Brautpaar war schon fast fertig. Texte wurden noch mal überflogen und mit den Trauzeugen angestoßen. 

Der Brautvater begleitete seine Tochter zum Brautigam. Mit nassen, freudigen Augen nahm er sie an die Hand. Musik, ehrliche und persönliche Worte, sowie verliebte Blicke… was braucht es mehr?! Ja, auch bei mir kullerte dann ab und zu eine kleine Freudenträne die Wange hinunter. Ich finde es immer sehr stark, wenn Paare sich noch mal persönliche Worte sagen. Was und wie viel kann jedes Brautpaar für sich entscheiden. Dieses Paar hat gemeinsam im Wechsel gesprochen und sich somit gegenseitig dasselbe versprochen und gewünscht. 

Nach der Zeremonie und den vielen liebevollen Gratulationen mit Sekt und Saft machten wir gleich los, um in der näheren Umgebung Hochzeitsfotos zu machen. Ein toller Wald voller Efeu, Licht, Brücken und Flüsse – und mitten drin zwei ganz Verliebte! Hier einige Ergebnisse des Brautpaarfotos.

EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Berlin Hochzeitsfotos 1
EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Berlin Hochzeitsfotos 2
EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Berlin Hochzeitsfotos 3
EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Berlin Hochzeitsfotos 4
EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Berlin Hochzeitsfotos 5
EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Berlin Hochzeitsfotos 6
EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Berlin Hochzeitsfotos 7
EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Berlin Hochzeitsfotos 8
EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Berlin Hochzeitsfotos 9
EineLiebeLang Hochzeitsfotograf Berlin 4
EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Berlin 1
EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Berlin 1 1
EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Berlin 2
EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Berlin 3
EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Berlin 4
EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Berlin 5
EineLiebeLang Hochzeitsfotografin Berlin 6

Ein ganz herzliches Dankeschön an das Brautpaar für das Teilen dieser innigen Momente als Brautpaar!

Mehr über Hochzeitsreportagen oder Brautpaarfotos im Freien und Inspirationen findet ihr auf eineliebelang.de