Hochzeitsfotos und Corona

Hochzeitsfotograf Berlin

Hallo ihr Lieben!
Aufgrund des Coronavirus melde auch ich mich hier einfach mal zu Wort. Einige von euch habe ich bereits persönlich angeschrieben, da eure Hochzeit zeitnah geplant ist und jeder sich sicherlich viele Gedanken zur Hochzeit macht. In diesem Beitrag will ich euch einfach nur meine Sichtweise und einen eventuellen Umgang mit dem Coronavirus und eurer Hochzeit, sowie unserer Zusammenarbeit nahebringen.

EineLiebeLangHochzeitsfotografBerlin

Heiraten in Zeiten von Corona

Wir sind wohl mittlerweile alle vom Virus betroffen und müssen uns einschränken. Egal ob beim Einkaufen, Urlaub oder den Hochzeitsplanungen. Es gibt bereits (täglich neue) behördliche Anordnungen und somit auch viele Absagen und vor allem sehr viel Herzschmerz. Denn in eine Hochzeit steckt man als Brautpaar unglaublich viel Kraft, Emotionen und Organisation.

Bisher ist leider vieles ungewiss! Wie lange wird dieser Zustand der Distanzierung und der Infizierung anhalten und wieviel Angst haben wir wirklich? Was können wir uns momentan noch erlauben zu planen und wann sollten wir, besonders in Bezug auf die Hochzeit reagieren?
Es wurden bereits einige meiner Hochzeitsreportagen komplett abgesagt, oder verschoben, sowie auch einfach verkleinert.

Ich als Hochzeitsfotografin bin selbst bei den Vorbereitungen eurer Hochzeitsreportage bereits mit viel Herzblut dabei und fiebere deswegen auch jetzt mit euch mit. Ihr solltet auf keinen Fall auf eure Hochzeitsfotos wegen Corona verzichten. Deshalb habe ich hier ein paar Alternativen und Tipps für euch zusammengestellt.

Natürlich wirkt sich die Corona-Krise nicht nur auf unser privates Leben aus, sondern auf die gesamte Wirtschaft. Jeder versucht natürlich den Schaden für sich so gering wie möglich zu halten. Dafür ist es wichtig, dass wir offen und frühzeitig miteinander kommunizieren wie wir in eurem ganz individuellen Fall mit euren Hochzeitsfotos und Corona umgehen!

lebendige Hochzeitsfotografie Berlin
Hochzeitsreportage in Berlin

Eure Hochzeitsreportage in der Corona-Krise

Es kann natürlich passieren, dass jemand von uns erkrankt. Ohne euch Panik machen zu wollen, aber es besteht die Möglichkeit. Sollte ich erkranken, dann schicke ich einen meiner Kollegen und würde aber selber die Fotos bearbeiten. Genauso handle ich aber auch ohne Corona, es gibt also immer einen Ersatz. Ich kann euch aber beruhigen: Ich bin fit und ich freue mich auf eure Hochzeiten und komme, sofern erlaubt, zu eurer Trauung und Feier! Und so lange ich gesund bin und es keine gesetzlichen Regelungen gibt, bin ich als eure Hochzeitsfotografin auf jeden Fall weiterhin dabei! Versucht einfach an eurer Hochzeitsplanung festzuhalten.

Ich denke, wenn ihr euren Termin im Standesamt wahrnehmt, dann solltet ihr auch auf eure Paarfotos auf keinen Fall verzichten. Mit genug Abstand kann ich euch bei einem Spaziergang begleiten..
Hier auf jeden Fall drei Möglichkeiten:

Eheringe zur Hochzeit

Verkürzung der geplanten Hochzeitsreportage

Ich weiß, dass mittlerweile viele Locations einiger meiner Paare abgesagt haben und somit die Hochzeitsfeier aufgrund von Corona leider ins Wasser fällt.
Die Trauung findet in diesem Fall trotzdem am geplanten Datum statt und ich begleite euch bei der Zeremonie und vor allen den Paarfotos. Hier würde die Anzahlung auch mit verrechnet werden.

Verschiebung der geplanten Hochzeitsreportage

Da in den Berliner Standesämtern nur noch wenige Gäste erlaubt sind, eure Location und vielleicht viele eurer Gäste abgesagt haben wollt ihr die Hochzeit lieber verschieben.
In diesem Fall meldet so euch schnell wie möglich bei mir, damit ich schauen kann, ob ich an eurem zweiten Wunschtermin noch für eure Hochzeit verfügbar bin! Eure bereits geleistete Anzahlung bleibt bei Umbuchung innerhalb eines Jahres bestehen und wird auf den neuen verfügbaren Wunschtermin verrechnet.

Vielleicht lässt sich eure Hochzeit ja auch an einem anderen Wochentag nachfeiern? Viele Dienstleisten hätten hier mehr Kapazitäten als an einem Samstag und meist wird es auch preisgünstiger.

Falls ich persönlich an eurem neuen Termin nicht kann so schicke ich euch eine Kollegin von mir vorbei und ich übernehme die Bearbeitung eurer Hochzeit.

Absage der geplanten Hochzeitsreportage

Ihr habt bereits standesamtlich geheiratet und es sollte nur noch die Feier oder eine freie Trauung stattfinden. Aber auch hier haben euch diverse Dienstleister absagen müssen und ihr wollt alles absagen ohne einen Alternativtermin. Auch hier sprecht mich einfach an, damit wir gemeinsam eine Lösung finden mit der ihr als Brautpaar und auch ich als Fotografin zufrieden bin. Solltet ihr tatsächlich alles komplett absagen, ohne dass es eine behördliche Anordnung aufgrund von Corona gibt, so greifen hier natürlich meine allgemeinen AGBs und eure Anzahlung verfällt.
Deswegen, versucht einfach – auch für euch und eure Liebe – eine Alternative mit mir zu finden!

Brautpaar bei kirchlicher Trauung
Vintage Hochzeitsfotografie

Was passiert mit der Anzahlung?

In jedem Fall sollt ihr wissen: Eure Anzahlung geht bei einer Verschiebung oder Verkürzung der gebuchten Begleitungsdauer nicht verloren! Diese wird natürlich einfach für den Ersatztermin angerechnet. Hierfür sollten wir, wie bereits gesagt, einfach in Verbindung bleiben. Allgemein bin ich sehr flexibel und will spontan auf eure Entscheidung zu eurer gebuchten Hochzeit, die eventuell aufgrund von Corona abgesagt oder verschoben werden muss, reagieren. Ich fühle mit euch und habe großes Verständnis. Vor allem, weil ja alle etwas in Ungewissheit sind.
Sollte euer neuer Wunschtermin schon belegt sein, hoffe ich, dass wir trotzdem eine gute Lösung finden um weiterhin zusammenarbeiten zu können.

Für komplette Absagen einer gebuchten Hochzeit wegen Corona können wir die Anzahlung auch gerne in ein Familienshoot oder Paarfotos umwandeln. Lasst und gemeinsam eine Lösung finden. Und denkt daran, Corona ändert nichts an eurer Liebe und die ist es auf jeden Fall Wert, in authentischen Fotos festgehalten zu werden!

Die Anzahlung stellt für mich einen wichtigen wirtschaftlichen Faktor dar. Ich als selbstständige Fotografin freue mich natürlich, wenn ihr bei kompletter Absage die Anzahlung bei mir belasst und wir diese mit einem anderen Fotoshoot ersetzen.

Corona & Hochzeit – Fazit

Bleibt ruhig, schlaft lieber eine Nacht mehr über eure Gedanken und wartet ab. Täglich gibt es Neuerungen und wir sollten zwar frühzeitig miteinander kommunizieren, aber auch aus dem einfachen Grund, weil es uns beruhigt. Ein offenes Ohr und ein klärendes und ehrliches Gespräch tut jedem gut! Lasst euch von Corona nicht runterziehen und wartet ab, ob eure Hochzeit überhaupt betroffen ist.

Verzichtet nicht auf eure Paarfotos und die damit verbundenen Erinnerungen an diese ganz besonderen Momente zu zweit und vor allem – haltet eure Liebe weiterhin in lebendiger Erinnerung fest.
Dennoch könnt ihr euch jederzeit bei mir melden. Haltet solang es geht an euren Planungen der Hochzeit fest. Also, lasst uns gemeinsam Sorgen wegpusten und einen kühlen Kopf – trotz dieses sehr emotionalen Themas – bewahren.

Ich freue mich weiterhin auf eure Liebesgeschichten, auf euren Hochzeitstag und einfach darauf mit euch eure Liebe zu feiern!
Eure Sabrina

individuelle Hochzeitsfotos Berlin
Fotoshoot Silberhocheit Goldene Hochzeit

Schreibe einen Kommentar